Rückblicke

Weihnachtskerzen

Mein kleiner Wanderblog existiert nun seit knapp 1 1/2 Jahren und in dieser Zeit ist  eine Menge geschehen.

Angefangen hat meine Wanderbegeisterung in diesem Ausmaß ungefähr Mai 2011. Ich hatte gerade ein paar ungesunde Dinge aus meinem Leben entfernt und das Rauchen aufgegeben. Zum Streßabbau trieb ich viel Sport und ging nach draußen so viel es mir möglich war. Anfangs legte ich die Strecken in hohem Tempo zurück, Fotos gab es erst gar keine. Die Idee einen Blog zu beginnen war ja auch noch nicht geboren.

Am 13. August 2011 war es dann soweit. Der erste kleine Artikel in meinem neuen Blog „Fotografische Reisen und Wanderungen“ war geschrieben. Dieser Blog soll nicht nur über Wanderung berichten, obwohl dies ein Schwerpunkt ist. Fotografieren ein Hobby, dass ich vor einigen Jahren für mich entdeckt hatte, dass dann aber für eine gewisse Zeitspanne wieder ruhen musste, ist der eigentliche Beweggrund für diesen Blog und der Wunsch zu schreiben.

Der erneute Start das fotografieren zu lernen, war mit nur wenigen vorzeigbaren Aufnahmen gesegnet.
Diese hier stellt den Sauerbrunnen auf dem Traumpfad: “Höhlen- und Schluchtensteig Kell”

Für die Bloggestaltung kam erschwerend dazu, dass ich die meisten Funktionen von WordPress nicht kannte. Ich hatte keinen Schimmer wie ich einen Artikel gestalten sollte. Durch lesen anderer Blogs, vor allem den von Wandernbonn wurde mir langsam klar, wie man einen Blog aufbaut, Fotos platziert etc.

Neue Ideen und der Wunsch gute Fotos zu zeigen treiben mich an. Da mir die finanziellen Mittel für Kurse nicht zur Verfügung stehen, bin ich auf „learning by doing“ angewiesen.

Für mich steht im Vordergrund bei dem, was ich tue auch Spaß zu haben, denn immerhin handelt es sich hier um meine Freizeitbeschäftigung. Und es macht mir ungeheuer Spaß zu schreiben, zu fotografieren und vor allen Dingen, Deutschland von einer Seite kennen zu lernen, die mir bisher verborgen geblieben ist.

Wie oft verreisen wir ins Ausland und kennen die eigene Heimat nicht? Mein Leben wird viel zu kurz sein, um all das noch zu sehen und zu erfahren, was ich mir vorgenommen habe. Aber ein Anfang ist gemacht.

Meine nähere Umgebung, z.B. das Helenental mit seinen zahlreichen Zeugnissen vergangener Pulvermühlenzeiten .

Die Vulkan geprägte Landschaft der Eifel, die ich unter anderem auf dem Traumpfad- Vulkanpfad kennen lernen durfte.  Die Eifel, die auch von den Kriegsjahren gekennzeichnet ist und nach wie vor Spuren hiervon aufweist. Hier haben mir die Wanderungen auf dem Kall Trail und das Kulturwanderwochenende mit den Kollegen/innen vieles näher gebracht.

Dann gab es Mehrtageswanderungen auf dem Rheinsteig und dem Rheinburgenweg mit meinen Freundinnen, die für mich ganz besonderen Stellenwert hatten, ebenso wie die Touren mit Maria (dem sehr informativen Eifelmädchen) und Renate (sie hat sich durch mich inspirieren lassen ebenfalls einen Blog zu schreiben), die zahlreichen Wanderstrecken, die ich mit Tanja zurück gelegt habe.
Die Wanderteufel auf dem Rheinsteig nicht zu vergessen, auch ein tolles Erlebnis mit vollkommen neuen Menschen. Ach ich kann gar nicht fassen, dass das alles in etwas mehr als einem Jahr geschehen ist.

Ich habe durch diesen Blog hier neue Menschen kennen und mögen gelernt, ich habe Menschen, die ich schon sehr lange kenne von einer anderen Seite erfahren dürfen.

Andere Blogs sind für mich Anregung und/oder Amüsement durch teilweise sehr humorige Schreibstile. Und auch hier gibt es, wie früher den Briefkontakt, eben den Blogkontakt. Selbst aus den Nachbarländern Niederlande und Belgien erfahre ich einiges über Wandergewohnheiten und Strecken und auch das empfinde ich als eine tolle Bereicherung.

So ein kleiner Blog und doch so eine große Auswirkung auf mein Leben und wenn ich die Kommentare hier lese, auch ein wenig auf das Leben der Leser.

In diesem Sinne danke ich euch allen, die ihr auf verschiedenste Art in meinem Leben seid.

Ganz herzliche Weihnachtsgrüße sende ich und ein erfolgreiches vor allen Dingen aber gesundes  Jahr 2013, wünsche ich euch.

Elke Bitzer

18 Kommentare

  1. Hallo Elke,

    für liebe Weihnachtswünsche für Dich komme ich ja eigentlich zu spät – nicht aber um mich immer wieder an Deinen tollen Berichten zu erfreuen. Ja da hast Du wirklich etwas ganz Tolles geschaffen und nicht nur Dir, sondern auch anderen Gleichgesinnten viel Freude bereitet, wie man an den zahlreichen Kommentaren erkennen kann. Ich wünsche Dir ganz uneigennützig weiterhin viel Spaß bei allen Deinen Unternehmungen und Deinem Blog, damit die Inspiration für mich nie aufhört. In dem Sinne, alles Gute für 2013!

    Gefällt mir

  2. Liebe Elke,
    schöner Jahresrückblick, habe ihn gern gelesen. Und ich werde auch weiterhin gern bei dir mitlesen. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen besinnlichen und erholsamen Jahresausklang bei deiner Familie. Freu mich aufs Wiederlesen und vielleicht ein persönliches Kennenlernen. 🙂
    Alles Liebe
    von Katrin

    Gefällt mir

  3. Hallo Elke,
    ich schließe mich gerne den Weihnachts- und Neujahrswünschen an.
    War noch unterwegs! 😉
    Auch wenn ich noch am Anfang des bloggens bin, macht mir das riesig Spaß. Unterwegs war ich eigentlich schon immer, aber das aufschreiben verinnerlicht eine Tour noch einmal.
    Liebe Grüße aus der Eifel
    Michael

    Gefällt mir

    • Lieber Michael,
      ich kann deine Freude am Schreiben so gut nach vollziehen. Es geht mir nämlich ganz genauso. Ich wünsche dir weiterhin viel viel Spaß beim bloggen. Einen Kommentar unter deinem heutigen Bericht hast du ja schon.
      Viele liebe Weihnachtsgrüße
      Elke

      Gefällt mir

  4. Gut, dass du deiner Idee mit einem Wanderblog gefolgt bist! Ich danke dir für die vielen tollen Berichte und die vielen Anregungen, die ich erhalten habe. Und ich wünsche dir noch viele Wanderungen und uns noch viele Wanderberichte.

    Die guten Wünsche und die Grüße für die Weihnachtstage und das neue Jahr gebe ich selbstverständlich gerne zurück!

    Gefällt mir

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s