Zoo und Flora im Frühlingsgefühletaumel

Die Kölner haben die Flora und den Zoo schön beieinander gelegt.

Diese Gelegenheit habe ich ab heute mittag genutzt, um nach langer Zeit mal wieder die Kölner Zootiere zu betrachten und das erste Mal auch der Flora, dem botanischen Garten Köln aufzusuchen.

Zahllose Menschen ob groß oder klein, waren heute im Zoo unterwegs.

P1010663Alles was Flügel hatte schien mit Nestbau beschäftigt und so konnte ich hoch in den Wipfeln der Bäume, außerhalb von Zäunen und Glasbehältern so manchen fleissigen Arbeiter beobachten.

P1010655

Eindeutig hatte sich dieser Halsbandsittich eines der Astlöcher als Nistmulde ausgesucht und war meist kopfüber drin um das Nistmaterial hinein zu sortieren.

P1010765P1010772Auch hier wird gebaut und wenn ich das richtig sehe, schlägt da auch schon ein Baum aus. Es knospt 🙂

___________________________________________________________________

P1010815Dieses elegant anmutende Tier hat mich etwas zum nachdenken gebracht.

Es hat an den Beinen Streifen wie ein Zebra. Die Zunge ähnelt eher der einer Giraffe.

Ob das eine Zebraffe ist?

Zebriaffe

P1010733Es gibt einige Tiere, die mich besonders faszinieren und dazu gehören die Affen, wohl weil sie uns Menschen in vielen Dingen so ähnlich sind, zumindest wenn wir uns gerade mal nicht unter Kontrolle haben.

P1010749

Die restlichen, von mir fotografierten Zoobewohner präsentiere ich Ihnen in Form einer Diashow.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ebenso unzählig die genußvollen Schlenderer im Botanischen Garten. Die Sonne zeigt sich und wärmt die Haut so herrlich, die Gesichter alle freundlich. Gespräche entstehen an jeder Blumenwiese. Eine 76 jährige stimmungsfrohe Dame bittet mich ihr die Krokusse zu fotografieren, weil sie sich nicht mehr so gut hin hocken kann. – Mache ich gerne :-)Die Dame, fast ebenso farbenfroh gekleidet wie die Blumenwiese heute, erzählt so nett und so gehen wir eine Weile zusammen durch diese herrliche Anlage.

Nun gut, ich habe natürlich auch ein paar Fotos mitgebracht.

5 Kommentare

  1. Hallo Elke
    Noch garned den neuen Beitrag gesehen. Du warst also auch mal im Zoo gewesen 🙂
    Die Okapis sind die Vorfahren von den heutigen Giraffen. Wunderbar ist das wenn man solche Bilder zu sehen bekommt die den Frühling zeigen, danke Elke

    Gefällt mir

  2. Liebe Elke,
    das sind wieder absolut wunderschöne und faszinierende Fotos von den Tieren. Du könntest sie mal dem Zoo für ein Werbeprospekt anbieten. Große Klasse, wie du die Tiere und ihre Stimmungen, ihre Seele einfängst. Wie dir das gelingt…
    Viele liebe Grüße an dich
    von Katrin

    Gefällt mir

  3. Hallo Elke,
    deine Fotos sind immer wieder schön anzusehen.
    Dazu kommen noch deine Schilderungen von den Begegnungen mit anderen Mensche unterwegs. Man merkt richtig, wie sich die Leute über jeden bunten Tupfer in der Natur freuen.
    Man könne meinen, der Frühling sei schon da.

    Ganz liebe Grüße
    von Frieder

    Gefällt mir

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s