Wanderteufel unterwegs und: „Wo ist der Kaktus in der Kakushöhle?“

Die Facebook Gruppe Wanderteufel hat sich erneut getroffen, um gemeinsam zu wandern. Basti und Alena, die beiden Nordlichter, sind derzeit auf Urlaub in der Eifel und die geniale Idee einer gemeinsamen Wanderung wurde bereits im Schwarzwald bei gemeinsamen Wanderungen aus der Taufe gehoben.

Michael, unser Oberteufel (Gründer der Gruppe) und Betreiber seiner WEBSEITE – Wandern12  hat ja einen reichen Fundus an Wandervorschlägen auf seiner Webseite veröffentlicht und einen Teil davon sind Alena und Basti bereits gewandert. Heute stehen die Kakushöhlen auf dem Programm.

Wanderteufel und die Kakushöhlen (7)Mit dabei sind Alena und Holtzi von „Wanderwille“   beneidenswert jung, wie auch ihr Blog!  Michael wie oben erwähnt, in Begleitung zweier Frauen (der kriegt den Hals auch nicht voll), die sich aber nicht gerne bildlich im Internet wieder finden möchten. Uwä ohne Blog und ohne Begleitung.  Simone und Sebastian von Hiking Touren , Markus von Bilderwanderungen, ebenfalls ein junger Blog naja und ich natürlich 🙂

Wanderteufel und die Kakushöhlen (4)Und schon vor dem eigentlich Beginn der Wanderung tobt der Bär, denn alle außer Michael sehen, was auf dem Stein zu sehen ist.

Seht ihr, was wir gesehen haben?

Wanderteufel und die Kakushöhlen (8)Irrungen und Wirrungen verschaffen der Truppe hin und wieder die Navigationskünste von Markus und Michael. Aber alles ist gut, bis auf ein paar 100 Meter wandern wir ordnungsgemäß.

"Glück zu" so grüßte ein angehender Müllersgeselle den Müllermeister und seinen höchsten Gesellen, wenn er um Arbeit bat. Auch zum Abschied wurde dieser Gruß ausgesprochen.
„Glück zu“ so grüßte ein angehender Müllersgeselle den Müllermeister und seinen höchsten Gesellen, wenn er um Arbeit bat. Auch zum Abschied wurde dieser Gruß ausgesprochen.

Wir gehören zwar nicht der Müllerszunft an, aber den Wandergruß „Glück zu“ tragen wir gerne weiter an all  jene, denen wir in unserem Wanderleben begegnen.

Die Mühle mit diesem Spruch auf der Hauswand, ist käuflich zu erwerben.

KakushöhlenHier in den Kakushöhlen wird von den Herren der Schöpfung geprüft, ob die Durchgangshöhe für ausgewachsene Menschen ausreicht. Mann beugt sich nicht so leicht, also entscheiden sich die Beiden den weiiiten Weg außen herum zu nehmen.

Uwä sucht hier verweifelt den Kaktus 😦 – leider ohne Erfolg!

Nun wird endlich deutlich, wie die Eifelhöhen entstanden sind. Mann schiebe Erde zu einem höheren Haufen zusammen und warte bis dieser bewachsen ist. Fertig ist ein neuer Eifelberg
Nun wird endlich deutlich, wie die Eifelhöhen entstanden sind. Man schiebe Erde zu einem höheren Haufen zusammen und warte bis dieser bewachsen ist. Fertig ist ein neuer Eifelberg

WanderidylleBeute sichernManche Menschen  sind wie Bären oder Raubvögel. Sie sichern ihre Beute (hier eine Birne), indem sie dem Rest ihrer Artgenossen den Rücken zu drehen und so die Beute vor den Blicken der anderen Gierhälse verbergen. Michael hat das hier glaubhaft demonstriert! 🙂

Fazit: Wir hatten tierisches Vergnügen mit dir und das war noch nicht einmal eine Schwarzwälder Kirschtorte. – Hicks

Durch höhes Zeckengras haben wir uns hinüber zum Gipfelkreuz gekämpft.
Durch höhes Zeckengras haben wir uns hinüber zum Gipfelkreuz gekämpft. Hier oben wird Markus mit dem lang herbei geredeten Regen konfrontiert.  Drei Tropfen sind es sicherlich 🙂

Gänse- MarschWanderteufel und die Kakushöhlen (173)Nun seht welch unglaubliche Landschaft wir durchwandern. Sanft gewellt und weite Blicke, das ist Eifel!

Eine gemeinsame Einkehr im Grill House „touch down“ lässt diesen herrlichen Tag ausklingen.

Bevor ich den Rest der Fotos einstelle hier meinen Dank an alle teilnehmenden  Wanderteufel. Es erstaunt und begeistert mich immer wieder, wie dieses Hobby „Wandern“ so unterschiedliche Menschen miteinander verbinden kann. Bis zum nächsten Mal und dann hoffentlich mit noch einigen weiteren Wanderteufeln, die dieses Mal verhindert waren.

Zu dieser Wanderung bereits veröffentlichte Berichte:

Simone und Basti

Michael

20 Kommentare

  1. Danke für deine Tolle Beschreibung Elke, und die Bilder haaaaaaaach 😉 . Das war wirklich eine ausgesprochen Lustige Tour gewesen, sowas müssen wir wirklich öfter mal machen, alle 3 Monate wäre da doch sicher optimal.
    Wobei man nach der August Tour, den Oktober fest halten sollte, da es im November schon zu Kalt sein kann, und auch früher dunkel ist.

    Gefällt mir

  2. Hallo Elke,
    das war wohl eine sehr schöne und lustige Wanderung mit den anderen Wanderteufeln. Die Runde um die Kakushöhle und dem Radioteleskop bin ich auch schon gelaufen. Insofern erkenne ich zumindestens die Bilder wieder. Leider konnte ich nicht dabei sein, da ich gestern erst aus dem Urlaub zurückgekommen. Vielleicht klappt es terminlich beim nächsten Mal, wenn die Wanderteufel mal wieder eine Gruppenwanderung auf die Beine stellen. 🙂 Viele Grüße aus Krefeld sendet dir Hans.

    Gefällt mir

    • Das wäre gang ganz toll, wenn du beim nächsten Mal dabei wärest. Im August ist eine weitere Tour geplant.

      Es ist doch klasse, dass sich auf diesem Wege neue Bekanntschaften und Freundschaften finden.
      Viele Grüße nach Krefeld
      Elke

      Gefällt mir

      • Ja, das finde ich auch. Wanderer sind in der Regel sehr nette und lustige Menschen. Michael wird sicherlich Termin und Wanderweg frühzeitig bekannt geben. August hört sich gut an. Würde mich freuen, den ein oder anderen Wanderteufel kennenzulernen. Vielleicht kannst du mir ein paar Tipps geben, da ich ebenfalls einen Blog erstellen möchte, um von meinen Wandertouren in Wort und Bild zu berichten. Damit andere für das Wandern zu begeistern und mich hier im Netz mit Wanderfreunden und Wanderinteressierten auszutauschen. Dir noch einen schönen Abend. Bis dahin.

        Gefällt mir

        • Ja lustig sind die Wandergesellen- und Gesellinnen ganz sicher 🙂
          Wenn du bei WordPress bloggen möchtest musst du dir nur einen Acount anlegen, alles andere geht fast wie von selbst. Überlegst dir vorher einen passenden (und vielleicht nicht sooo langen Namen wie ich) und du kannst kostenlos bloggen was das Zeug hält. Tipps gebe ich dir gerne 🙂
          LG Elke

          Gefällt mir

  3. Also der Bericht ist ja wirklich klasse geschrieben. Ich hoffe doch das wir solche gemeinsamen Wanderungen noch oft unternehmen können. Es hat mich auch sehr gefreut neue Gesichter kennen zu lernen von denen man sonst nur im Internet liest. Außerdem haben wir das mit der höle doch schon geklärt. Wir sind halt nicht so klein wie Alf 😀

    Gefällt mir

  4. Hallo Elke,
    da hast du ja einen richtig schönen Bericht verfasst. Und mit viel weniger Gemeinheiten mir gegenüber, als ich befürchtet habe! Na ja – im imitieren von Nagern bin ich eben recht gut. Und wenn du in der Nähe sitzt, muss man sein Essen eben in Sicherheit bringen. 🙂
    Du hast die Wanderung schön zusammengefasst. Ich warte mal ab, was Ihr so schreibt – und dann kommt mein Bericht…. 🙂

    Viele Grüße

    Michael

    Gefällt mir

  5. Och Menno. Das sieht richtig, richtig schön aus. Und das ihr alle was zu lachen hattet habe ich in der Facebook-Nachbereitung ja schon lesen können. Tja, aber was ist auf dem Stein. Ich erkenne die Umrisse von Deutschland mit einem Frauenkopf rechts unten in der Ecke.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    Gefällt mir

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s