Keine Geister gefunden im Himmelgeister Rheinbogen

Dafür gab es Getier zu bestaunen, Sonne zu genießen und einfach nur zwei Stunden Glück empfinden. Frühlingshaft warm war es und die Natur hat sich bisher noch nicht endgültig zur Ruhe begeben, wie man auf den folgenden Fotos gut sehen wird.

Für knappe 8km ziehen sich manche nicht einmal die Schuhe an. Nein ich war nicht wandern, ich war auf einem Spaziergang am Rhein in Düsseldorf Himmelgeist. Schaut selber. Ein Album bei Picasa, den GPS Track und auch hier ein paar Fotos:

Schloss Mickeln
Schloss Mickeln –  Eine Tagungsstätte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

_FRW0872_0037

Libanon Zeder
Libanon Zeder

_FRW0951_0113Nach dem Orkan Ela am Pfingstmontag im Juni 2014 sind Düsseldorfs Bäume stark reduziert. In der Stadt und am Rhein hat diese wütetende Sturmdame Schäden in Millionenhöhe angerichtet. Während ich hierher spaziere höre ich Motorsägen, die das Gehölz stapelbar zerkleinern.

Eine schöne Runde war das, mit erheblichen Anteilen an Teerwegen, aber am Ende Wiesenwege pur und das immer in Sichtweite zum Rhein. Wer mag, kann auch unmittelbar am Rhein entlang gehen.

6 Kommentare

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s