Fred & Otto – unterwegs im Rheinland – Wanderführer für Hunde

Fred und Otto

Rheinland.jpg_1041826290Der Titel des Buches ist klasse, Fred und Otto klingt lustig und das Cover gefällt mir auch ausgezeichnet. Ich mag solche Zeichnungen.

Was erhoffe ich mir von diesem Wanderführer, der sich speziell an uns Hundehalter-Wanderer-Gassigänger  richtet und in dieser Ausgabe auch eine Region nahe meiner Heimat behandelt?

AusflugNAturschutzKunstfeld_0027_bearbeitet-1Ich würde mir als Hundehalter natürlich Wanderwege wünschen, die nicht überlaufen sind, die möglichst  Bäche berühren und eine gute Strecke den Freilauf ermöglichen. Pfoten schonen würde bedeuten, dass ich viel auf Wald- und Wiesenwegen unterwegs bin.
Tipps für Neulinge an was ich denken sollte, wenn ich mit Wuff unterwegs bin wären natürlich auch prima und einen GPS Track, den wünsche ich mir zu jedem Wanderweg.

Gut dann lege ich mal los.

Für mich als GPS Fan kümmere ich mich zu allererst darum, dass ich die Tracks erhalte.
Bei Komoot mit dem Facebook Konto eingeloggt (geht auch per Registrierung mit Mailadresse) suche ich zunächst verzweifelt nach einer Möglichkeit die passende Region und damit auch die Tracks zu diesem Buch freizuschalten.

Nach längerem Suchen finde ich in meinem Profil die Möglichkeit den im Buch enthaltenen  Gutscheincode einzutragen. Navigieren geht übrigens sowohl über Smartphone App als auch mit einem Garmin. In meinem Profil finde ich nun die 30 GPX Tracks.

Für die Freischaltung würde ich mir eine klare Anleitung im Buch wünschen, die ich aber vergeblich suche, wobei wir nun bei dem Wanderbüchlein selber angekommen sind.

Schon die Aufmachung begeistert mich. Das Büchlein ist klein und wirkt stabil, beschränkt sich auf Papier ohne Glanz und Glitter. Eine Art Wanderbuch, dass ich bisher nie  in den Händen hielt. Wer jetzt glaubt glanzlos würde Langeweile bedeuten, der wird hier eines Besseren belehrt. Sowohl Buchdeckel und Rückseite sind aus Karton, das jedoch einen wertigen Eindruck macht und sich sehr angenehm anfühlt (das ist mir wichtig).

In den Klappen vorn und hinten sind Übersichtskarten mit den Tournummern untergebracht. So habe ich sofort einen Überblick über näher liegende Wanderungen, außerdem ist der Inhalt nach Regionen unterteilt: Köln, Düsseldorf, Bergisches Land, Rhein Sieg Region und Vorgebirge Eifel, Siebengebirge und Westerwald sind auch vertreten. Im Inhaltsverzeichnis würde ich mir Angaben zur Streckenlänge wünschen.

Mein Wunsch für Anfänger wichtige Tipps zu erhalten wird gleich auf den ersten Seiten erfüllt. Nachdem ein wenig über die Tendenzen der Wanderbranche geplaudert wird widmet sich das nächste Kapitel dem Thema „Beachtenswertes unterwegs“.

Sehr interessante Ausführungen gibt Frau Inga F. Sprünken hier zu besten. Nicht nur Anleinpflicht in bestimmten Gebieten, auch Leinenlänge im Stadtgebiet, Verhaltensweisen bei Gewitter und vieles andere Interessante wird hier thematisiert. Ich hoffe, dass Leser dieses Buches dieses Kapitel in ihr Studium mit einbeziehen.

Ich beginne mit der Tour 3, dessen Umfeld mir sehr gut bekannt ist, sowohl von Spaziergängen mit Spike, als auch aus meinen kurzen Einlagen als Joggerin vor einigen Jahren. Die Dellbrücker Heide und der Dünnwald, in dem ich mich schon des öfteren verlaufen habe.

Eine Kurzbeschreibung zur Charakteristik des Weges erhalte ich, sodass ich einigermaßen abschätzen kann wieviel Straßenbelag, breite Wege und Pfade ich vorfinden werde. Kategorien: leicht, mittelschwer, schwer gibt es und die Koordinaten für die Anreise, sowie i.d.R. die genaue Orts- und Straßenbezeichnung für mein Navigationsgerät.

Die Tourbeschreibung ist in flüssiger, sympatischer Weise verfasst. Die Autorin Inga F. Sprünken hat offensichtlich viel recherchiert, denn ich erhalte einige Informationen zu der bewanderten Region, mit denen ich in diesem kleinen, kompakten, stabilen Büchlein nicht gerechnet hatte.

Dellbrueckerheide (33)Auf der nächsten Doppelseite finde ich eine kleine Übersichtskarte  – sehr gut erkennbar und ein Foto vom Höhenfeldersee, dass die Romantik dieses Sees gut zur Geltung bringt. Dazu wird der weitere Wegeverlauf erklärt. Und schon darf ich weiter blättern und finde in einem grün gefärbten Textfeld einen Tipp wie ich diese Wanderung um einen Schlenker ergänzen kann und ich kann versprechen, dieser Tipp ist sehr gut!!!!

In einem weiteren Textfeld darf ich mich über Angaben zu Anreisemöglichkeiten mit ÖPNV freuen, Kartenvorschläge, Einkehrtipps, Besondere Hinweise zur Region z.B. und ein Tierarzt in der Nähe wird auch angegeben.

Also diese beispielhaft heraus gegriffene Tour von 9km in flachem Gelände ist aus meiner eigenen Erfahrung für Hund und Halter eine wirkliche Bereicherung und geht über das gewöhnliche Gassi gehen ganz sicher hinaus.

Bei weiteren lesen stelle ich fest, dass aus einige der Touren mit moderaten Streckenlängen, aufgrund zahlreicher Einkehrtipps, Sehenswürdigkeiten, historischen Besonderheiten, Verweilorten verschiedener Art ein Tagesprogramm mit hohem Entspannungs- bzw. Erlebniswert werden können. Inga F. Sprünken schildert ansprechend, sodass ich mit unterwegs bin.

In der Abteilung „Bergisches Land“ sind einige der Bergischen Streifzüge untergebracht, die ich teilweise schon gewandert bin. Sie bieten für Interessierte Erlebnisgarantie, weil sehr oft thematisch gebunden. Hier wurde klug gewählt!

Erftauen und Schloss Türnich_0091Heute habe ich mir eine der Touren aus dem Buch gegönnt und hatte einen schönen Wandertag, allerdings mit reichlich hartem Wegbelag.
Ich denke das Büchlein richtet sich vor allem an Hundehalter, die das Bedürfnis haben ihre Gassirunden etwas interessanter zu gestalten. Dies ist mit Hilfe dieses Wanderführers sehr gut möglich.

Rheinland.jpg_1041826290Das Büchlein kann direkt beim Verlag Fred und Otto bestellt werden – Lieferung kostenfrei, oder im örtlichen Buchhandel zu einem Preis von 12,90 €

Übrigens gibt es auch einen Blog FredundOtto Köln von Inga F. Sprünken

3 Kommentare

  1. Das klingt nach einem interessanten Büchlein. Vielen Dank für’s Vorstellen.
    Ich mag solche Zusammenstellungen und Wanderführer auch gerne – letztlich nutze ich sie teilweise aber oft viel zu wenig.
    Hier hast du mich aber auf jeden Fall neugierig gemacht!
    Viele Grüße
    Alex

    Gefällt mir

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s