Hexentanzplatz und Roßtrappe in Thale

Eigentlich war ja eine Wanderung auf dem Hexenstieg im Bereich des Bodetals vorgesehen. Es gibt hier wunderschöne Wege, die Treseburg und Thale miteinander verbinden. Urlaub Harz 2015_0681Felsenabstürze haben immer wieder für Vollsperrungen oder Umleitungen geführt. Auch das beliebte Ausflugslokal Königsruh, das mitten in diesem canyonartigen Bereich liegt, musste zeitweise gesperrt werden.

Ich muss zugeben, ich hatte richtig Angst auch nur Teile des mit Sicherheit beieindruckenden Bodetalwanderweges zu gehen. Der Blick die steilen Felsen hinauf, oder von den Aussichtspunkten Roßtrappe und Hexentanzplatz hinunter, gibt eine Vorstellung von den unglaublichen Gefahren, die von diesen verwitterten Felsen ausgehen kann. Warnende Schilder in größeren Ansammlungen ließen mich dann auch auf den Umweg über den Präsidentenweg verzichten.
Urlaub Harz 2015_0624
Inzwischen ist die Sicherung der Felsen durch Fangzäune und ähnliche Vorrichtungen beschlossen, sodass im Laufe der Zeit hier ein gefahrloses Wandern möglich sein wird.

Ich habe an den Tagen, die ich nicht zum wandern genutzt habe, einige fotografische Eindrücke von Roßtrappe und Hexentanzplatz, und deren großräumige Umgebung gesammelt, die ich hier kurz vorstellen möchte.

An beiden Plätzen war ich zweimal, einfach weil mir die Aussichten gefallen haben.
Vom Hexentanzplatz kann man gemütlich aber auf steinigem, teils steilen Pfad hinunter an die Bode laufen. An der Bode entlang wanderten wir Richtung Schlucht, wo das Restaurant Königsruh eine Pause ermöglichte. Wieder zurück, dann allerdings zur Kabinenbahn ließen wir uns gemächlich und mit vielen schönen Aussichten beschenkt wieder zu Hexentanzplatz transportieren.

Die Figuren auf dem Hexentanzplatz sind…. echt cool 😀

Im folgenden einige Fotos zu den Aussichtspunkten oben auf dem Plateau. Trotz des oft stark bewölkten Himmels gab es in den 10 Urlaubstagen nicht einen Regentropfen für mich 🙂
Urlaub Harz 2015_1039

An einigen einigen herrlichen Aussichtpunkten vorbei wandern wir dann hinunter zur Bode, hin zum Ausflugslokal Königsruh.

FRW_3772_1217

FRW_3782_1225

FRW_3789_1232

FRW_3793_1236Beeindruckende Felsformationen säumen den Wanderweg. Ich bin fasziniert und gleichzeitig habe ich gehörigen Respekt vor diesen Steinriesen.

Nach einer Rast in dem Ausflugslokal begebe ich mich auf den Rückweg und fahre zusammen mit Spike an den Felsen vorbei in die Höhe zum Hexentanzplatz. Ich liebe diese Art zu reisen nicht unbedingt, aber wieder dort hoch kraxeln hatte ich auch keine Lust.


Roßtrappe

Nach weiteren Erkundungen dort oben mit immer den gleichen aber beeindruckenden Aussichten, fahren wir zur Roßtrappe. Gleiches Spiel, viele viele Fotos und Aussichten auf den soeben verlassenen Hexentanzplatz

FRW_3924_1350

FRW_3931_1357

FRW_3933_1359
Der berühmte Hufabdruck der Roßtrappe

FRW_3941_1367

FRW_3953_1375

Einen kleinen Einblick in das Bodetal gibt der Erlebnisbericht von „Aktiv durch das Leben

11 Kommentare

  1. Hallo aus Osterode am Harz!
    Wirklich schöne Fotos vom Ende/Anfang des Harzer-Hexen-Stieges. Auch auch die anderen Beiträge gefallen mir wirklich gut. Immer eine gesunde Mischung aus Foto und Text.
    Die Sicherheit im Bodetal zwischen Treseburg und Thale wird sich nicht ändern. Das Aufstellen der Fangzähne ist im Bereich Gasthaus Königsruhe bereits geschehen und weitere werden nur zwischen Königsruh und Jugendherberge inkl. Goethefelsen aufgestellt. Der Rest bleibt wie er ist. Ich will jetzt auch nicht schreiben … „Da kann man ruhig wandern!“ … denn es bringt nichts oder besser es entspannt nicht, mit einem schlechten Gefühl im Magen zu wandern.
    Im Winter ist das Bodetal übrigens gesperrt und hier gibt es dann eine schöne Umleitung. Habe letztes Jahr in diesem Bereich auch ein Paar Fotos geknipst und 3 Stempel für die Harzer Wandernadel gesammelt. –> http://www.harz-hexenstieg.de/hexenstieg-live/urlaub-im-bodetal/

    Viele Grüße aus Osterode am Harz
    Stephan

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Stephan,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ich denke wenn ich einmal in Gesellschaft durch das Bodetal wandere, dann fällt auch die Sorge etwas weg. So allein habe ich hin und wieder einfach solche Anfälle von Panik 🙂

      Deinen Blog halte ich im Auge, als Ideengeber für weitere Besuche bei euch. Klasse, dass du auf diese Weise darauf aufmerksam gemacht hast
      Einen lieben Wochenendgruß nach Osterode sendet dir
      Elke

      Gefällt mir

  2. Liebe Elke,
    hier sieht man wieder mal, dass oftmals Fotos mehr als Worte sagen können und deine beeindrucken mich wieder mal ohne Gleichen.
    Bin begeistert, wie du die Natur eingefangen hast und diese Felsen im Harz, der besonderen Art.

    Ganz ❤ lichen Dank für diesen schönen Genuss
    und für dich ein wunderschönes Wochenende.

    Liebe Grüsse,
    Uschi

    Gefällt mir

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s