Örtzeweg – Mit Sonne im Herzen durch den Regen wandern

Der letzte Tag ist reserviert für eine Wanderung in meinem Urlaubsort Munster an der Örtze und die Örtze wird mich heute auch ausgiebig begleiten-

Munster Touristik hatte mir die Flyer für die lokalen Wanderwege Örtzeweg, Fischeweg, Zapfelweg und Kartoffelweg, wobei mir der Zapfenweg besonders ans Wanderherz gelegt wurde.

Hatte ich schon erwähnt wie freundlich und persönlich die Anschreiben verfasst sind, die der Prospektbesteller als Begleitschreiben erhalten? Ich wäre ja gerne bei euch vorbei gekommen, ihr hattet aber euren verdienten Jahresendurlaub und das ihr Lieben, gönne ich ja nicht nur mir 😉

Oertzeweg (88)Ich bin den Örtzeweg nicht ganz so gegangen wie er ausgeschildert war, weil ich wieder mal Wegezeichen vermisst habe, da sie entweder von Nichtsnutzen gepflückt wurden oder ich sie in meiner Sucht nach schönen Details am Wegesrand schlicht übersehen habe.

Also versorgt euch auf der o.a. Webseite mit den nötigen Beschreibungen und druckt euch ggf. eine Karte aus. Es ist aber im Grunde auch nicht so schlimm, wenn ihr mal abweicht, denn schön ist es da wirklich überall. Nur die wesentlichen Eckpunkte wie die St. Urbanikirche und natürlich die Dethlinger Heide sollte man mit rein nehmen.

  • Mein Track hatte unerhebliche Höhenmeter und 12,2 km Länge (GPS Track)
  • Ich bin am Mühlenteich in 29633 Munster Ortsmitte gestartet, dort stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

So, dann laufen wir mal los und ignorieren den Regen, der unter schlechtesten Umständen ein Omen für das Wanderwetterjahr 1016 werden könnte, denn heute ist der 1. Januar 2016.

Oertzeweg (2)Ein wenig trübe ist die Stimmung schon, die Feuchtigkeit sitzt in jeder Ritze der Natur. Gut, dass meine Jacke mich warm und trocken hält und gleichzeitig so viel Farbe in die Umgebung bringt 😀

Ich stelle mir gerade vor, wie es wäre wenn die Sonne……..

ich-will-schoenes-wetter-smiley.gif   OK lassen wir das!

Oertzeweg (4)In der Hoffnung dass der heutige Tag die versprochene Stunde Sonne vorbei schickt, machen wir uns auf den Weg.  Ein riesige Mühlrad motiviert meine Kamera zu einen der ersten Klicks. Inzwischen wurde das Originalmühlrad durch eine metallene Ausführung ersetzt, weil haltbarer, nehme ich an.

Oertzeweg (7)Die Wassermühle wurde im 17. Jahrhundert erstmals erwähnt und seit 1987 ist sie wieder betriebsfähig, wird an besonderen Tagen auch in Betrieb gesetzt. Mehr dazu: http://www.niedersaechsische-muehlenstrasse.de/index.php?id=295

Oertzeweg (8)
Wer sich für Kunstobjekte interessiert hat die Möglichkeit auf dem Skulpturenweg „Wasserkunst“ die Welt der Örtze und Wietze aus Sicht der Künstlerinnen und Künstler der Region zu erleben. Der Weg ist sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad erkundbar. Flyer und Information gibt es entweder in der Touristikinformation Munster oder auf deren Webseite.

Oertzeweg (13)

Am Ollershof (erstmals 1526 urkundlich erwähnt)  und den Remisen, sowie einem Backhaus und Schweinhäusern vorbei wandern wir weiter Richtung St. Urbani Kirche.
Der Ollershof ist ein beachtlich gut in Stand gehaltenes Ensemble, das im Eigentum der Stadt steht und aufgrund eines Erbvertrages eine öffentliche Zugänglichkeit garantieren muss. Mehr hierzu auf der Webseite Munster

Die St. Urbani Kirche zählt zu einer der schönsten alten Heidekirchen. Im unteren Teil des Turmes sind noch Ursprungsmauern aus dem 13ten JH enthalten, sehr schön zu sehen wo das Alte aufhört. Mir haben, gerade aus dieser Sicht hier, die wunderschönen Einzelelemente gefallen. Das Türmchen mit der glatten Dachhaut, wunderschön und romantisch.

Da der Turm die schwere Glocke nicht mehr tragen konnte, wurde neben die Kirche ein hölzerner Glockenturm gebaut.

Einen Innenbesichtigung war mir leider nicht möglich, da hier Gottesdienste abgehalten wurden.

Oertzeweg (26)

Oertzeweg (27)Wir überqueren das erste Mal die Örtze und müssen ein Stück die Straße entlang.

Ein etwas abgerissen wirkender älterer Herr grüßt freundlich und wünscht mir ein „gesundes Jahr 2016“, sitzt auf einer Bank und dreht sich ein Zigarettchen. Das Neue Jahr wird von jedem anders begrüßt.

Trotz des diesigen Wetters genieße ich den Blick auf die Örtze und die Stille, die den heutigen Morgen besonders stark begleitet. Für mich ist Sylvester nicht unbedingt ein feierlicher Tag, er wird es jedoch oft durch die schöne Stimmung bei vielen Menschen.

Oertzeweg (28)Oertzeweg (32)Ein lichter Wald lädt offensichtlich die ersten Sportler auf den Plan, es wird gelaufen, gewalkt, geschnäbbelt aber auch gekämpft.

Das neue Jahr voller Pläne und guter Vorsätze wird bereits am 1. Januar begonnen.

Eine schöne Aussichtsplattform gibt uns erstmal wieder ein wenig Schutz vor dem fleißigen Regen, der nimmermüde zu sein scheint.

Oertzeweg (39)Von hier aus haben wir Sicht auf Muffel- und Dammwild. Die Damen und der Herr sind ohne Scheu und kommen sofort angetrabt, wohl eine volle Futtertüte vermutend
(Pech gehabt)loefel_smilie_225.gif
Oertzeweg (50)

Lange ist es her, dass ich so herrliche Tieraufnahmen machen konnte, danke schön  Herr Hirsch, habe mich sehr gefreut. Ach ja und danke an Petrus, der hat doch tatsächlich den Wasserhahn mal eben zugedreht.

Oertzeweg (51)Ich habe mich wirklich angestrengt da hoch zu kommen, um zu putzen, meine Arme waren zu kurz und Spike wollte nicht mit Räuberleiter aushelfen 😦

Also musste ich erahnen, dass ich nicht vom Wege abkommen soll!

Die Örtze und diverse Wassertümpel erzeugen zusammen mit dem in der Luft hängenden Dunst eine gespenstische Stimmung. Gut das Spike mich begleitet und mich so gut behütet, allein hätte ich sicher Bammel.
Oertzeweg (60)
Inzwischen laufen wir am Zaun des Truppenübungsgeländes entlang, warum hier nicht die weiter vom Zaun weg liegenden Naturwege genutzt werden ist mir ein Rätsel. Attraktiv finde ich die Wegeführung in diesem Bereich nun nicht gerade.

Oertzeweg (69) Oertzeweg (71) Oertzeweg (76)Aber alles hat mal ein Ende und so geraten wir bald wieder in einer wunderschönen Wildnis und nähern uns der Dethlinger Heide, die ich dann in der Folge mit Bildern dokumentiere. Sagte ich schon einmal, dass ich Heide klasse finde?

Vielleicht bin ich bekloppt, aber ich bin begeistert von der Atmosphäre.

Oertzeweg (109) Oertzeweg (115) Oertzeweg (118)Nachdem ich hier in der Gegend das Wanderzeichen verloren hatte, oder der Weg hatte es verloren, keine Ahnung, mache ich was ich will und das ist im Ergebnis auch sehr schön.
Oertzeweg (119) Oertzeweg (125) Oertzeweg (129) Oertzeweg (130)Sind doch wunderbar, diese Wege, die kreativ gewählten Ausweichrouten 😀 mit einem geschnitzten Pilz verziert und nun auch wieder vermehrt auftauchende Gassi- und Spaziergänger/Innen
Oertzeweg (133) Oertzeweg (137) Oertzeweg (140)Oertzeweg (150)Wir steuern wieder auf die St. Urbani Kirche zu und damit auch auf die Innenstadt von Munster.

Leider hat die Gastronomie einheitlich beschlossen dicht zu halten, somit war dann mein Abendbrot tatsächlich Brot, karg mit Käse und Tomaten, dazu ein Schlückchen Heidehonig.

Oertzeweg (160)Das war Pech, aber verhungern tue ich auch nach einer Woche fasten nicht, habe ja genügend Reserven. Bei der Suche nach Futter laufe ich durch den Ortskern und erlaube mir ein Schäferviertelstündchen, um eine geeignete Perspektive auf diese Figurengruppe auszutüfteln.

Oertzeweg (166)

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s