Von Burg zu Burg und was dazwischen geschah

Wildenburg und Reifferscheid

Zwei Wochen ist es schon her, dass Tanja und ich ein Wochenende in der Eifel verbrachten. Dauerregen hatte unsere Tage ebenso begleitet wie Frohsinn und ungetrübter Genuss.

Sonntag sollte sich dann doch eine Regenpause einstellen, wenigsten einige Stunden sollten wir trockenen Hauptes durch die wellige Eifel wandern können. So packt Tanja nach dem ausgiebigen Frühstück Ihre Sporttasche, denn nach der Tour wird sie heimreisen, während ich noch einen weiteren Tag im Landal Park Wirfttal bleibe. Beschreibung des Parks

Wir starten in Wildenburg, Parkplätze sind dort reichlich vorhanden. Schon der Anblick der wunderschönen Häuschen lässt mein Herz höher schlagen. Herrlich, und ich kann knipsen ohne dass die Linse beschlägt oder der Regen kleine Schleier über die Bilder legt.

  • Streckenlänge 14, 4 km
  • Höhenmeter 348 m
  • GPS Track

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (4)
Die Burg und den kleinen pittoresken Ort werden wir bei unserer Rückkehr besichtigen, wir möchten sofort und so schnell wie möglich in die Natur.

Wie es aussieht, wenn Tanja endlich wieder regenfreie Sicht hat, seht ihr hier 😉

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (5)Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (10)

Naturnahe Wege werden uns beschert und mit jeder Minute zur Mittagszeit hin, wird es heller und freundlicher am Himmel. Wie süchtig wir nach Tages- und Sonnenlicht sind, macht sich jetzt in dieser Regenzeit bemerkbar, wenn sie nur für Minuten die Sonne zeigt.

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (24)

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (26)
Tanja macht plötzlich einen Satz zurück, ganz als habe sie eine Schlange gesehen. Ahnungslos gehe ich weiter und weiche zunächst auch total erschrocken zurück, weil ich glaubte dort seien Wildschweine. Also ich sag´s euch, das war schon ein Schreck der tief saß. Beim genauen Hinsehen jedoch

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (40)

entpuppen sich die Wildschweine als ganz friedliche und vollkommen gelassene Wollschweine (Mangalitza), eine sehr alte Schweinerasse, die allmählich wegen ihrer Robustheit und dem gesunden Fleisch den Einzug auf manchen Bauernhöfen halten.

_EBL0942So wild streunend auf Straßen und Wegesrändern, wie hier am Ortsrand von Bungenberg, habe ich sie allerdings noch nie gesehen, wobei diese Beiden hier noch recht jung sind, die erreichen nämlich beachtliche Ausmaße, wenn sie erwachsen sind.

links – 2013 bei einem Besuch in Ermelo

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (32)

Die beiden liefen stets synchron, ließen sich durch unsere Anwesenheit nicht im Geringsten stören und futtern begeistert und unermüdlich irgendwelche Dinge aus dem Gras ;-). Wer genau hinsieht wird allerdings feststellen, dass ein Auge stets auf uns ruht 😀

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (41)Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (44) Dann geschieht das Wunder, die Sonne sucht sich den Weg durch die Wolken und begrüßt uns mit dem ein oder anderen leuchtenden Strahl.

Wir ziehen beharrlich Richtung Reifferscheid, ebenfalls ein wunderschöner Ort mit einer Burgruine.  Am Rande des Ortes stehen ein paar erstaunliche Häuser, viel Holz wurde hier verbaut.

Tanja becirct beinahe jedes Pferd, dieses zeigt jedoch eine besondere Vorliebe für ihre liebevollen Krabbeleinheiten.

Jede von uns hat besondere Vorlieben, wie Tanja ihre unglaubliche Nähe zu diesen Tieren. Das Besondere an unseren gemeinsamen Wanderungen ist, dass wir beide für unsere Vorlieben Raum haben.

Nach ausgiebigem Austausch zwischen Tier und Mensch ziehen wir langsam in Reifferscheid ein.

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (86)

Hoch oben thront das historische BurgÖrtchen Reifferscheid (erstmals urkundlich 1106 erwähnt). Der Himmel hat den Vorhang wieder zugezogen und die Sonne ausgesperrt. Welch ein Anblick muss dies sein, wenn die Sonne scheint?

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (88)

Bevor wir den süßen Ort besichtigen können, müssen wir naturgemäß hinauf *pruust*
Rechts oben sehen wir schon die spätgotische Kirche St. Matthias. Wer Spaß an mittelalterlichem Treiben hat, sollte am dritten Wochenende im September Reifferscheid aufsuchen.

Das Reifferscheider Burgfest zieht jährlich viele Besucher an, die dem Treiben der Gauklern, Spielmännern, Händlern und Handwerker zusehen und sich die Eifler Spezialitäten schmecken lassen.

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (93)

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (94)

Nach dem „Aufstieg“ erreichen wir einen Zugang zum Burgort, wie es sich für eine Anlage dieser Art gehört.

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (97)Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (104)
Schmucke Häuser, die liebevoll und ansprechend saniert, in Stand gehalten und gepflegt werden säumen unseren weiteren Weg. Wir erkunden intensiv den gesamten Ort und die Ruine.

Orts- und Ruinenansichten, sowie Aussichten von oben auf die weite Eifel seht ihr in der folgenden Galerie.

Nach einer ausgiebigen Rast im Cafe Eulenspiegel  bei sehr leckerem Kaffee und Kuchen, sowie einem Schätzchen mit der freundlichen Bedienung ziehen wir weiter.

  • Ach bevor ich es vergesse. Ein weiterer Tipp für Mittelalterfans. Am 25. und 26. Juni 2016 findet das Anno Pief Spectaculum in Udenbreth, ein kleines Eifeldörfchen an der deutsch-belgischen Grenze, statt. Mit dabei ist die junge Frau mit ihrer Feenschmiede (leider ohne Webseite, wohl aber einen Acount bei Facebook 

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (146)

Der Himmel hat nicht zwar für die Sonne dicht gemacht, nicht jedoch für den Regen, den lässt er durch. Nun ja, wir sind nicht aus Zucker und unsere Jacken halten den Nieselregen noch recht gut ab, also stören wir uns an der ungewollten Schmalspurdusche nicht.

Kleiner Bächlein wie hier, werden nach den reichlichen Regenmengen zu fast reißenden Bächen.

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (152)

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (159)
Ein Mauerpilz, der wächst nämlich ganz genügsam auf einer Mauer

Die sind nicht wetterfest, haben aber glücklicherweise auch ein Dach über dem Kopf. Feudales Leben, führen die Schäflein 😀

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (153)

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (157)

Wir werden bei der Wahl unserer künftigen Partner darauf achten, versprochen 😀

OK, wenn er Porsche oder so fährt soll mir auch recht sein 😉

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (166)Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (169)

Langsam wird das wandern durch den Nieselregen dann doch etwas nervig, aber wie es im Leben so oft passt, erscheint im rechten Moment wieder Wildenburg in unser Blickfeld, und schon steigt die Stimmung wieder.

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (173)

Auch hier sehen wir uns recht gründlich um.
Die Wildenburg (zwischen 1202 und 1235  erbaut) ist eine Spornbug, die auf einem Bergvorsprung thront, der an drei Seiten ziemlich stark abfällt. Mehr zur Burg bei Wikipedia 

Bei schönem Wetter hier den Po parken und eine kleine Brotzeit einnehmen, einfach diese Stimmung genießen, das möchte ich irgendwann einmal erleben!

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (175)

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (176)

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (179)
Spike hatte keine Chance Hexe Tanja den Ausgang zu versperren. Wie für Hexen typisch, hat sie ihn verzaubert und ist ausgebrochen.

Wanderung Wildenburg_Reifferscheid (184)

Der heutige Wandertag war wunderbar. Endlich ausgiebig unterwegs sein, sehr schöne Zwischenziele, reizvolle Landschaften und abwechslungsreiche Wege haben den Tag abgerundet. Jederzeit würde ich diese Tour wiederholen wollen und ich habe keine Ahnung woher ich diesen Track habe, vielleicht erkennt ihn jemand wieder.

Tanja fährt nun leider wieder heim, ich reise zurück nach Stadtkyll, um den letzten Abend in dem gemütlichen Ferienhaus zu verbringen.

Für diese schönen Tage danke ich den Landal Green Parks, die mich in meiner Tätigkeit als Bloggerin und in meiner Berichterstattung unterstützt haben.

Wie immer berichte ich, aus meiner Sicht, wertneutral. Trotzdem bleibt die Tatsache, dass ich aus meiner individuellen Sicht schreibe.  Über euer Feedback, auch bei abweichenden Meinungen, bin ich sehr dankbar

Wer in der Eifel wandern möchte, kann sich anhand einiger sehr guter Wanderführer informieren und auswählen. Da wären z.B.
Klick auf das Buch leitet weiter nach amazon




 

Idee Media Traumpfade

 

Wanderführer Eifel Ideemedia Verlag

Es gibt mehrere Bücher zu den Traumpfaden, die sich teilweise auch in einer akzeptablen Nähe zu unserem Ferienhaus im Landal Park befinden.

Alle Traumpfade finde ich wandernswert.

9 Kommentare

  1. Es kommen viele Erinnerungen hoch, als ich nach San Diago de Compostella wanderte. Auch wenn es natürlich anders aussah, die Wege manches mal nicht als solchen bezeichnen konnte, wie ein gepflügter eingefrohrener Acker, der schwer zu begehen ist. Auf dem Weg durch Nordspanien, bin ich vielen Völkern, Mentalitäten und Kulturen begegnet. Es war sehr spannend und grundverschieden, einmal hatte ich bis zu 4 verschiedene Landschaften am einem Tag. Strand, Sumpf, Hochgebirge und Wald.

    Gefällt mir

  2. Ganz tolle Bilder und ein schöner Bericht über ein Stückchen für mich noch unbekannte Eifel – wenn man es anpackt , haben ungemütliche Tage haben doch auch immer schöne Seiten …

    Gefällt 1 Person

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s