Der Liebster award hat mich ereilt

LiebsterAwardMeist ducke ich mich bei Aktionen dieser Art, aber die beiden aktiven Mädels Claudia und Anita von Aktiv durch das Leben  sind mir von ihrer ganzen Lebensart und der Präsentation ihrer Bloggertätigkeit sehr sympathisch und momentan liegt nicht so viel Unbearbeitetes auf meinem Schreibtisch.

Der Liebster Award soll Blogs miteinander vernetzen, neue Blogs ins Licht der Internetwelt rücken und einfach Spaß machen.

Ein paar Regeln gibt es zu beachten, sonst haben wir hinterher Kürmel 😉

1. beantworte die 11 Fragen der Person, die dich nominiert hat

2. verlinke die Person, die dich nominiert hat

3. nominiere deinerseits Blogs und informiere sie

4. stelle diesen Personen 11 neue Fragen

Nun denn, Zeit die Fragen zu beantworten:

1. Warum bloggst Du?

Ich blogge, um mir Erinnerungen zu schaffen. Mit fast 60 Lebensjahren auf dem Buckel mache ich mir Gedanken woran ich mich später mal erfreuen könnte, und das sind natürlich meine Erlebnisse. Seit mein Blog eine gewisse Bekanntheit genießt,  freue mich natürlich über die Resonanz. Ich lerne neue Menschen kennen, nehme dadurch Anregungen für mein eigenes Tun wahr und setze um, was zu mir passt.

2. Wie viel Zeit verbringst du mit deinem Blog in der Woche?

Sehr unterschiedlich. Priorität hat für mich „wandern“, so kann es durchaus passieren, dass der Blog mit nur 2 Stunden die Woche bedient wird, dafür zu anderen Zeiten bis sechs Stunden am Tag Beschäftigung bietet (Wochenende). Ist das Wetter mies, schreibe ich in meiner Freizeit gerne Blogberichtet. Bei schönem Wetter bin ich lieber draußen unterwegs.

3. Wie machst Du Deine Bilder für den Blog, welche Ausrüstung ist immer dabei?

Mich begleitet derzeit eine Nikon D 7200 und ich fotografiere ausschließlich im RAW Format (früher Bildnegative genannt), bei sehr schlechtem Wetter kommt eine Kompaktkamera zum Einsatz.

4. Hat der Name Deines Blogs eine Geschichte oder woher kommt er?

Der Blogname entstand eher aus der Notwendigkeit einen Blog mit Namen zu versehen. Ich wollte mich nicht auf wandern festlegen, aber auch nicht auf die Fotografie, also wählte ich den Namen „Fotografische Reisen und Wanderungen“ seit kurzem auch abgekürzt „FRuW“.

5. Wie sehen Deine Freunde/Dein Partner Deine Blogaktivitäten?

Bisher bekam ich nur positives Feedback

6. Hast Du schon andere Blogger persönlich kennengelernt?

Oh ja schon einige. Während einiger gemeinsamen Wanderungen, vor allem mit der Facebook Gruppe „Wanderteufel“ lernte ich Blogger kennen. Im vergangenen Jahr waren wir mit 16 Blogs unterwegs auf dem Moselsteig „24 Stunden Wanderung Bernkastel Kues“

7. Facebook oder Google+?

Facebook ist sozusagen mein digitales Zuhause, Google, Twitter und Instagram bediene ich eher nebenbei, versuche dort aber auch regelmäßig aktiv zu sein.

8. Duschen oder Baden?

Duschen und hin und wieder baden

9. Wo landen Deine Notizen? Im Handy oder altmodisch auf Zettelchen?

Zettelchen, aber hin und wieder erinnere ich mich auch an mein Handy, das wesentlich praktischer ist. Da das Ding aber meist still in meinem Rucksack ruht (lege ich wert drauf) vergesse ich diese Tatsache immer wieder

10. Was machst Du in Deiner Freizeit am liebsten? (außer bloggen)

Mit Spike unterwegs sein, mit meiner Enkelin knutschen und spielen

11. Was möchtest du UNBEDINGT noch erleben/machen/bereisen?

Es gibt kein „unbedingt“ mehr. Ich lebe von einem Tag zum anderen und plane allenfalls mal spontan einen Urlaub. Wenn ich bis zum Ende meines aktiven Lebens noch mehr Teile Deutschlands kennen lernen darf, bin ich glücklich es muss aber nicht UNBEDINGT sein.

 

Meine Fragen an die von mir nominierten Blogs, so sie denn meiner Bitte folgen:

  1. Gibt es jemanden, der/die Dich zum bloggen sozusagen verführt hat?
  2. Welche Impulse bringen Dich zum Verfassen eines Blogartikels?
  3. Welche Ereignisse in Bezug auf Deinen Blog waren besonders intensiv/ bewegend?
  4. Wen möchtest du im Jahr 2016 kennen lernen?
  5. Hast du bestimmte Vorstellungen wie deine Bloggerzukunft aussehen soll?
  6. Welches zeitliche Limit darf Deine wöchentliche Bloggertätigkeit nicht überschreiten?
  7. Wohin zieht Dich Deine Sehnsucht in diesem Jahr?
  8. Gibt es ein Land oder eine Region in Deutschland, die ganz oben auf Deiner Wunschliste steht?
  9. Welches Reisemittel bevorzugst Du?
  10. Schreibst Du immer absolut authentisch oder gehört auch Fantasie zu einem Blog?
  11. Warum beteiligst Du Dich am „Liebster award“?

Ich nominiere und hoffe auf Beteiligung:

  • Daniela Mohr von Mohrblog
    Sie ist ne lustige junge Frau, die offenbar gut gelegentlichen Ausbrüchen von Lästerwut und Unverständnis gegenüber den manchmal schwierigen Menschheit, mit Humor entgegen tritt. 😀
  • Mungo von „Unterwegs mit Motorrad
    Hat zusammen mit Daniela Hundekennenlernundangstfreiwerdtag verlebt, offensichtlich erfolgreich. Der Mann ist echt vielseitig. Wandern, Motorrad fahren, bloggen bis der Bär kommt, Fotografien extra gut und schlau ist er auch noch, ach ja und Fachmann für Dobermänner- und frauen 🙂
  • Peter mit Winni´s Blog
    Peter ebenfalls sehr vielseitig, auch die üblichen Computeranwendungen für Blogger, Handy Apps und vieles mehr sind Themen in seinem Blog

  • Silvana vom Kalte Schnauze Blog
    Immer mit Hund unterwegs, sehr rege, sehr jung, sehr sympathisch. Ich kann nur empfehlen, schaut bei ihr rein und seht euch gründlich um. Mit ihrem Cabo viel unterwegs und immer mit neuen Ideen im Blog unterwegs, so mag ich sie!
  • Karin mit Lina schreibt im Blog Ahrtal mit Hund
    Sie schreibt nicht nur im Blog, sondern auch Bücher und die sind aus meiner Sicht echt klasse. Einige davon habe ich hier im Blog schon vorgestellt. Karin wandert bevorzugt durch das Ahrtal- und Gebirge und kennt sich dort sehr gut aus.
Es wäre toll, wenn ihr meiner Einladung folgt und die Fragen beantwortet.
Liebe Grüße auch von Spike
Elke

 

Ich liebe Kommentare ;-)