galerie Alkenrather Schmuckstücke

Aus meinem zweiten Blog, der sich ausschließlich Leverkusener Belangen zuwendet, reblogge ich den Spaziergang durch Leverkusen Alkenrath. Es gibt schon einiges Nettes bei uns zu sehen 😉

Leverkusen - Nicht das Ende der Welt

Zwei Jahre nach meiner Geburt zogen meine Eltern, samt meiner kleinen Persönlichkeit nach Leverkusen Alkenrath Süd, in die Julius-Leber Straße. Das ist jetzt 58 Jahre her.

Ich erinnere mich an den Reitstall des Reiterverein Bayer Leverkusen, den wir Mädels regelmäßig besuchten, um dort die kleineren Pferde zu knuddeln. Ich erinnere mich an das Schloss Morsbroich mit den alten Remisen, die heute vollkommen anders aussehen und ich erinnere mich an das Gezelinkapellchen und seinen Brunnen, der uns Alkenrathern regelmäßig Trinkwasser spendete.

Mit Eimern und Kannen zogen Papa und wir Kinder los, um das ungechlohrte Wasser abzuzapfen. Sehr oft mussten wir uns in lange Schlangen einreihen, wir waren nicht die einzigen, die den Geruch und Geschmack des Leitungswassers (Uferfiltrat des Rheins) nicht ertragen wollten.

ZwischenSchlossundInovationspark (77)

Wer heute nach Alkenrath schaut, der wird feststellen, der Reitstall ist verschwunden, anstelle dessen stehen Einfamilienhäuser dort. Das Schloss wurde umfangreich saniert und glänzt in fürstlicher Schönheit, das Gezelinkapellchen hat…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.101 weitere Wörter

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s