Siebengebirge schauen mal anders – Heiderhof Bad Godesberg

Wenn das Sönnchen lockt, Termine in unmittelbarer Umgebung zu Wanderwegen stattfinden, dann ist der Tagesablauf schon vorprogrammiert.

Bad Godesberg

sieht mich nicht oft, aber heute möchte ich oben am Waldfriedhof Heiderhof starten und mir die Umgebung ansehen, die eine bekannte, inzwischen inaktive  Bloggerkollegin schon öfter vorgestellt hat.

  • Start/ Ziel: Waldfriedhof Heiderhof, Koordninaten: 50.656414, 7.149459
  • Streckenlänge: 11 km
  • Höhenmeter: 105 m
  • GPS Track

badgodesberg_heiderhof-5

Am Waldfriedhof empfängt den Ankommenden eine wohltuende Stille. Die einzelnen Spaziergänger mit ihren Hunden schlendern eher, als sie flott ihre Strecken ablaufen. Es herrscht ein dem Ort entsprechender Friede.

Die Wege sind zwar gut ausgebaut, aber heimelig, vor allem wenn die Sonne durch das Grün blinzelt. Und nicht sonderlich weit entfernt entdecke ich auch gleich etwas urigere Verhältnisse.

Ich habe schon so viele Wälder durchwandert und es gibt einige, die einen trübseligen Eindruck hinterlassen, düster wirken. Dieser hier wirkt freundlich, einladend.

Damit mir an diesem herrlichen Sonnentag der Kopf und die Haut gewärmt werden, weiche ich ein wenig von meinem GPS Track ab und arbeiet mich nach unten an den Waldrand.

badgodesberg_heiderhof-35

badgodesberg_heiderhof-40
Viel sehen können die Pferdchen ja nicht, mit ihrem Gitter auf der Rübe
Gräser am Waldrand
Die Farben dieser Binsen direkt am Waldrand  sind einfach zauberhaft
Ackerrand
Frisch gepflügte Äcker

Panorama Siebengebirge – Großer Ölberg – Drachenburg – Drachenfels

badgodesberg_heiderhof-61
Ein erster Blick auf das Siebengebirge auf der anderen Rheinseite, hier auf den Petersberg
Der große Ölberg, die Drachenburg und Drachenfels
Der große Ölberg, die Drachenburg und Drachenfels

Ich gebe zu, die Wegeführung ist von unten am Waldrand bis hierher nicht optimal, aber die Aussichten lenken immer wieder ab und bald befinden wir uns dauerhaft in den Feldern, die bereits abgeerntet sind.

Spike genießt noch einmal die Wärme und das trockene Heu, in das er sich ein um das andere Mal wälzt.

Die Offenlandschaft lässt uns noch einmal den Spätsommer in vollen Zügen genießen und die Menschen (es sind wenige) die wir hier oben treffen, strahlen genau das auch aus!

badgodesberg_heiderhof-102
Einige, nach Aussage eines Spaziergängers, sehr intensiv gespritze Obstplantagen wachsen hier. Keine schöne Vorstellung, wenn man bedenkt dass wir diese „gesunden“ Früchte so gerne als Gesundmacher vertilgen!

badgodesberg_heiderhof-105badgodesberg_heiderhof-106badgodesberg_heiderhof-109badgodesberg_heiderhof-110

badgodesberg_heiderhof-111badgodesberg_heiderhof-112

Es wird immer schöner, die Wege zunehmend weicher.

badgodesberg_heiderhof-120badgodesberg_heiderhof-121

Großer Ölberg - Drachenburg
Großer Ölberg – Drachenburg
Petersberg
Petersberg

Alles Wandern hat mal ein Ende und heute leider erheblich zu schnell. Es hätte gut noch ein wenig mehr sein dürfen. Ganz sicher komme ich wieder einmal hierher.

Follow my blog with Bloglovin

5 Kommentare

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s