Winterliche Klänge auf dem Klangpfad

Der Klangpfad macht, das verrate ich jetzt schon, in diesen Tagen seinem Namen alle Ehre. Neben der Stille einer Schneelandschaft, dem munteren Zwitschern kleiner Federbällchen in den von Schnee bedeckten Büschen, dem Knirschen des weißen Belags auf den Wanderwegen, durfte ich mich auch am Plätschern des Spreitger Baches erfreuen.

Zusätzlich verhelfen Summstein, Baumxylophon und Co zu weiteren, besonderen Klängen. In dieser Kulisse berührt es mich ganz besonders, wenn sich aus einer Baumkrone ein Bussard erhebt und mit lautlosem Flügelschlag davon schwebt.

Der Klangpfad

ist einer der 24 Bergischen Streifzüge, die sich durch das Bergische Land schwingen.

Ich habe zu diesem Weg, mit einer kleinen Abwandlung, bereits einen Bericht geschrieben. Schaut hier: Blogbericht Klangpfad

bergischerstreifzugklangpfad-194

 Alte Mühle

Alte Museumsmühle am Schloss 1971 hatte der Oberbergische Kreis eine zum Abriss bestimmte Mühle aus Gaderoth in der Gemeinde Nümbrecht erworben. Sie wurde aufwändig instand gesetzt und gemeinsam mit der ehemaligen Bäckerei Lindenberg aus Wiehl originalgetreu am neuen Standort errichtet.

bergischerstreifzugklangpfad-1
Altes Mühlengebäude
bergischerstreifzugklangpfad-2
Schloss Homburg

Ich möchte mich heute nicht mit all zu viel Text aufhalten, das habe ich bereits in meinem ersten Blogartikel getan. So schaut die Fotos zu den einzelnen Wegabschnitten.

Die Wanderwege sind überwiegend gut zu gehen, der Schnee ist meist fest getreten. Nur am Spreitger Bach kommt es aufgrund der hohen Feuchte zu glatten Stellen, die dann auch ein umsichtiges gehen erfordern.

Wanderstöcke oder Spikes zum Unterschnallen an die Wanderschuhe könnten für unsichere Wanderer/innen eine Lösung sein. Ich bin gut drum herum gelaufen, es gibt immer Schnee bedeckte Stellen.

Traumhafte Winterwege

bergischerstreifzugklangpfad-46

bergischerstreifzugklangpfad-49bergischerstreifzugklangpfad-52Auf dem Etappenstein steht geschrieben:

„Die größten Ereignisse sind nicht unsere Lautesten, sondern unsere stillsten Stunden“

Ganz genauso empfinde ich es!!!

bergischerstreifzugklangpfad-55bergischerstreifzugklangpfad-57

Musik in den Ohren

bergischerstreifzugklangpfad-60

bergischerstreifzugklangpfad-61
Baumxylophone
bergischerstreifzugklangpfad-66
Licht ist ein Zauberwerk

Aussichtsturm „Auf dem Lindchen“

Ich war nicht oben, Spike sollte nicht so lange warten müssen. Doch wer hinauf klettert, wird mit Aussichten bis zum Rhein, Siebengebirge und Rothaargebirge belohnt. Über 154 Stufen erklimmet den Turm, bis zu einer Höhe von 34 Metern.

Öffnungszeiten des Turms:
März bis 30. September: 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Oktober bis 28. Februar: 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Öffnungszeiten des „Turmstübchens“:
Mi. bis Sa.: ab 15:00 Uhr
Sonntag: ab 11:00 Uhr
Mo. und Di.: Ruhetag

Was da am Wegrand glitzert und schimmert, das ist so traumhaft, dass ich nur langsam vorwärts komme.

bergischerstreifzugklangpfad-76bergischerstreifzugklangpfad-77bergischerstreifzugklangpfad-80

bergischerstreifzugklangpfad-86
Ein kleiner Abstecher auf einen Höhenweg beschert mir diese Ausblicke

bergischerstreifzugklangpfad-88bergischerstreifzugklangpfad-89

Zurück auf dem Wanderweg werden wir nun per Waldweg  zum Spreitger Bach geführt. Hier treffe ich dann endlich auch einmal auf Menschen. Eine Dame mit einer französischen Dogge, ein Wanderer aus Bergisch Gladbach, dem ich noch einmal begegnen sollte.

bergischerstreifzugklangpfad-93
Wie Tiere hören
bergischerstreifzugklangpfad-95
Spike sieht etwa verfroren aus

Herrliche Wolkenbilder am Himmel lassen es für mich schwer werden zu entscheiden nach oben oder links und rechts zu schauen 😉

Musik als Schmerzmittel und Hilfe gegen Depression, Auswirkungen von Umweltgeräuschen auf unser Nervenkostüm, ausführlich wird auf den Informationstafeln dazu berichtet!

bergischerstreifzugklangpfad-128
Hier ist es verflixt glatt. Vorsicht ist geboten!
bergischerstreifzugklangpfad-133
Eis-Skulpturen

Hexenweiher und Spreitgen

Am Hexenweiher vorbei erreichen wir das kleine Örtchen Spreitgen

Ein Stück müssen wir nun der kleinen Landstraße folgen. Die Einheimischen brettern mit hoher Geschwindigkeit auf dem schmalen Sträßchen. Da kann einem schon Bange werden.

bergischerstreifzugklangpfad-160

bergischerstreifzugklangpfad-162
Noch einmal Schnee bedeckte Feldwege
bergischerstreifzugklangpfad-164
Spike findet an jedem Busch eine spannende Spur……laaaaangsam
bergischerstreifzugklangpfad-165
Einkehrmöglichkeit im Restaurant Zehntsscheuer

Wir sind wieder am Schloss Homburg

Soweit mit Vierbeiner möglich, schlendern wir noch ein wenig um das Schloss und die Mühle herum.

bergischerstreifzugklangpfad-191

Es war im Grunde „nur“ eine kleine Gassirunde, allerdings eine, die ich daheim nie erleben könnte. Ich liebe das bergische Land, das für mich noch relativ kurzfristig erreichbar ist, wobei Nümbrecht als die Heimat meines Vaters, mir besonders nahe ist.

Wer noch Lust auf mehr hat, besuche den Ortskern von Nümbrecht, der mit vielen historischen Gebäuden aufwartet. Eine quietsche gelbe Postkutsche zockelt mit euch im Gepäck auf Rundtouren durch das Homburger Ländchen oder überwindet mit 2 PS die Strecke zwischen Nümbrecht und Wiehl.

Mehr Informationen hierzu, bei der Touristeninformation Nümbrecht.

Bücher zu den Bergischen Streifzügen:


Die Bergischen Streifzüge: 24 Themenwege durch das Bergische Land

 

 


Bergisches Land: 24 Wanderungen Bergisches Land (Outdoor Regional)

5 Kommentare

  1. Viele Fotos hast du uns mitgebracht von deiner kleinen Runde und wie immer sind Aufnahmen mit blauem Himmel und Schnee etwas Besonderes. Besonderes angetan haben es mir zwei Fotos – die beiden über den Worten „Klang in den Ohren“ . Diese Landschaft ist einfach bezaubernd schön. Leider gibt es hier im Ruhrpott überhaupt keinen Schnee, aber nächste Woche, wenn der ♥Herr Gemahl♥ ein paar Tage frei hat, fahren wir evtl. mal Richtung Sauerland. Ist gar nicht so weit von hier. Ich möchte so gerne auch mal wieder auf knirschendem Schnee gehen …. LG, Sigrid

    Gefällt 1 Person

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s