Von Zons durch die Naturschutzgebiete

Bei dem Wetter drin bleiben geht gar nicht und aufgrund der kurzen Anfahrt und überschaubaren Streckenlänge bietet sich die kleine Tour durch Naturschutzgebiete am Rande von Zons an.

Von Sanddünen und einer mittelalterlichen Zollfeste

so steht es in dem Buch aus dem Droste Verlag, verfasst vom Vielwanderführerschreiber Michael Moll geschrieben und so präsentiert sich dieser Rundweg auch.

  • Start/Ziel: Parkplatz Herrenweg
  • Streckenlänge: 12,2 km
  • Höhenmeter: Ähem…. ich habe keine gefunden
  • GPS Track
  • Einkehrmöglichkeiten reichlich in Zons vorhanden
  • Aus dem Buch: Rhein-Kreis-Neuss. Erlebniswanderungen zwischen Rhein und Niers von Michael Moll
  • Wer nicht weit wandern aber viel erleben will schaue bei Dein NRW

ZonserGrind (4)

Den Vater Rhein im Blick

Auch der heutige Rundweg wird einen gewissen Asphalt- und Teeranteil aufweisen, doch zunächst wandern wir nach nur kurzem Aufenthalt auf befestigten Wegen am Rhein, den wir nun eine ganze lange Weile immer im Blick haben werden.

Auffällig ist, wie ungeheuer grün es in den letzten Tagen geworden ist, wobei es hier auch gestern geregnet hat. Die Wege sind teilweise noch etwas nass.

ZonserGrind (6)
Wer will kann hier über den Rhein setzen, sowohl Autos als auch Radfahrer und Fußgänger nutzen den Service der Fähre rege.
ZonserGrind (8)
Das bisschen Rost kriegen wir schon weg 😀
ZonserGrind (12)
Ein Blick zurück ins Gegenlicht
ZonserGrind (17)
Ganz schön grün
ZonserGrind (18)
Und der Anblick haut mich fast um, so schön ist das Anwesen
ZonserGrind (15)
Da summt einer durch die Lüfte
ZonserGrind (19)
Wie dankbar bin ich für den Tritt in den eigenen Po

Ein paar gesammelte Eindrücke

Die Spargelfelder sind bestellt

ZonserGrind (58)ZonserGrind (71)

Wir streben gen Stürzelberg

Von nun an fällt die Qualität des Weges etwas ab, da wir viel über Ortsstraßen müssen. Das lässt sich nur etwas ändern, in dem man ein paar Kilometerchen dran hängt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zielgerade zur Zollfeste Zons

Es ist kaum zu glauben, aber die Rapsfelder bekennen bereits Farbe und beginnen langsam ihren Duft zu verströmen.

Eindrücke aus dem magischen Ort Zons

Auf dem Weg zum Parkplatz fällt mir ein, ich habe mal wieder vergessen ein Parkticket zu ziehen. Schockiert rechne ich mit einem Knöllchen und hoffe auf moderate Höhe (Monschau war sehr teuer).

Eine kleine Einkehr macht den Kohl jetzt auch nicht mehr fett, denke ich mir, und setze mich nach dem Rundgang durch den Ort noch in eines der Cafe´s zu einer kurzen aber hochpreisigen Einkehr.

PS:
Am Parkplatz kein Knöllchen hinter den Wischerblättern, Glück gehabt 🙂

Aus diesem Buch habe ich die Wanderung

Rhein-Kreis-Neuss-Wanderfuehrer-1447
(c) Droste

Rhein-Kreis-Neuss. Erlebniswanderungen zwischen Rhein und Niers

von Michael Moll

128 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-1447-7
März 2013


10 Kommentare

  1. Ganz tolle Bilder vom einkehrenden Frühling, liebe Elke.
    So grün ist es bei uns noch nicht und ich habe auch geschmunzelt, als ich Spike da im Wasser sah 😉

    Zons hat mich besonders interessiert, weil ich grad eine Krimiserie von Catherine Shepherd, lese 😉
    Ich habe sie gesehen, die Stadttürme und die Mauern dazu *grins…

    danke und ganz liebe Grüsse,
    Uschi

    Gefällt 1 Person

    • Hi hi, ich habe so gelacht.
      Ich werfe das Stöckchen in den Rhein und er stiefelt laaaangsam drauf zu. Hat die Schnauze schon fast dran und macht Kehrtwendung ohne den Stock, guckt mich an als wolle er sagen „Hey, das ist doch sinnlos, wirfst Du ja doch wieder rein“ 😉
      Ja, mit dem Knöllchen war prima 😉 und wenn es irgend geht, schließe ich mich euch an, muss nur auch Spike unterbringen.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Elke,
    das war heute wirklich ein genial schöner Tag! Auch D. und ich waren wieder gemeinsam unterwegs: auf dem Natursteig Sieg von Au (Sieg) nach Wissen.
    Unsere nächste Etappe ist die um Wissen herum über Birken-Honigsessen, von der du ja nicht so begeistert warst. Bin gespannt, wie wir es erleben werden. Die heutige Etappe war okay, aber auch nichts Besonderes.
    LG
    Myria

    Gefällt 1 Person

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s