Glücksorte im Bergischen Land – Fahr hin & werd glücklich

Glücksorte im Bergischen Land – DROSTE Verlag
Fahr hin und werd glücklich von Jens Höhner

ISBN 978-3-7700-2021-8
April 2017
 16,99 inkl. MwSt.

Das Bergische Land……

seit ich wandere und das ist zu meinem Leidwesen erst seit rd. sechs Jahren der Fall, erkunde ich regelmäßig auch das Bergische Land. Sehr schnell habe ich die vielen schönen Ecken kennen und schätzen gelernt.

Genau aus dem Grund betrachte ich mich als geeignet heraus zu finden, ob das Buch „Glücksorte im Bergischen Land“ auch ein ansprechendes Repertoire an Vorschlägen beinhaltet. Ich kann es jetzt schon vorweg nehmen, es erfüllt seinen Zweck aus meiner Sicht sehr gut.

Mit 92 Zielen zu zahlreichen bergischen Orten bietet das Buch, schon aufgrund seines abwechslungsreichen Angebotes, für viele Ausflugstage Beschäftigung.

Jens Höhner

der Autor dieses schönen Buches versetzt mich als Leserin schon mit seinem Vorwort in eine romantisch, gespannte Stimmung. Eine liebevolle Erwartung wird geschürt und das gefällt mir gut.

Fahr hin…..

…. und werd glücklich

Ich schrieb es schon an anderer Stelle, die Aufmachung der Droste Bücher unter dem Thema „Glücksorte“  und ähnliche Themen, sind für mich schon ein Stück zum Glück. Meine Augen mögen diese Aufmachung des Covers sehr. In den Zeichnungen erkenne ich unter anderem die Schwebebahn und die Müngstener Brücke, Bergische Kühe und Fachwerk.  Bilder im Bild, das Vertrautes zeigt und eine Verbindung mit mir als Leserin hin bekommt.

Und was ist drin?

Ein Spruch ist drin:

„Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teil“  (Albert Schweitzer)

Ich persönlich habe ja eine Methode gefunden Glück zu teilen, indem ich über meine Erlebnisse schreibe, euch Bücher vorstelle die mir an mein Wanderherz gewachsen sind.  Ich erlebe es glücklicherweise häufig, dass meine Begeisterung andere ansteckt und sie veranlasst selber zu erleben oder aber einfach die Bilder zu schauen und zu sagen „Hach ist das schön“

Drum teile ich nun meine Erfahrung aus dem Inhalt dieses Buches.

Harte Brocken

Die Dicken Steine in Nümbrecht

Der Autor plumpst in diesen Glücksort mit vier Kindern, die nach einem Schatz suchen. Der Schatz dieses Glücksortes im  Buch liegt im Nümbrechter Wald, nahe dem Schloss Homburg, das ich bereits häufig besuchte.  Damit ist klar, neben den Dicken Steinen gibt es auch noch mehr zu betrachten und erkunden.

Neben einer kleiner Erklärung zur Entstehungsgeschichte der „Dicken Steine“ gibt  Jens Höhner auch die Empfehlung den Klangpfad zu wandern. Im Text greift er nahe gelegene Ziele für weitere Ausflüge an.

Ein gutes Angebot

20170421_053200Obwohl ich einen großen Teil der im Buch enthaltenen Vorschläge bereits kenne, habe ich doch eine Vielzahl Ziele vorgefunden, denen ich mich noch widmen möchte. Das zeigen die vielen postet im Buch 😉

Eines der lang ersehnten Ziele ist das Eisenbahnmuseum im Bergischen Land, ein anderes, nämlich „Der Blaue See“ in Ratingen, habe ich kürzlich besucht, eben weil mich das Buch darauf brachte.

Lamawanderung und Schwimmen mit Aussicht reizen mich ebenfalls. Da gibt es noch reichlich Glückspotential im Buch.

Bücher sind und bleiben für mich eine Bereicherung und gerade wenn die Zeit fehlt eine ausgedehnte Wanderung zu erleben, bieten sich solche Ausflüge an. Feierabend und das Wetter ist schön, für eine Wanderung fehlen Energie und Zeit?

Fahren wir doch in den Müngstener Brückenpark und erleben eine Fahrt mit der Schwebefähre. Auch für solch eine Gelegenheit finden sich Vorschläge.

Tja, was soll ich noch weiter erzählen? Nichts weiteres fällt mir ein.

Mit sehr gutem Gewissen kann ich dieses Buch empfehlen.

Zur Einstimmung empfehle ich einen: Blick ins Buch

 

 

Das Buch wurde mir kostenlos vom Droste Verlag zur Verfügung gestellt.

Meine Einschätzung ist unabhängig von dieser Tatsache verfasst.

codex-siegel-schwarz
Outdoor Blogger Codex

2 Kommentare

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s