Der Liebesbankweg – Hahnenklee

Wie das Leben so spielt. Erst plant Frau akribisch einen Besuch im nahegelegenen Stolberg/Harz, um dann spontan auf den Liebesbankweg in Hahnenklee umzusteigen und hier dann auch Spike mitzunehmen. Was wäre das Leben ohne Planänderungen?

Die Harzer, bzw. Niedersachsener, sind ziemlich zurückhaltend, was prämierte Wanderwege angeht. Hier bilden die drei Rundwege Kästeklippentour, Luchsweg und Liebesbankweg die Ausnahme.  Schade, denn aus meiner Sicht gibt es noch reichlich Möglichkeiten das Thema wandern in der Region an den Mann und die Frau zu bringen.

Informationen zum Liebesbankweg

Liebesbankweg (2)

  • Start/Ziel: Hahnenklee, L 516 am Campingplatz
  • Streckenlänge: 7,8 km
  • Höhenmeter: 150 m
  • Webseite des Wegebetreibers
  • GPS Track
  • Einkehr: Kaffeehaus Egerland-Restaurant-Seecafé –   am Oberer Grumbacher Teich

Liebesbankweg (5)Beinahe wäre ich ja schon am Start in diesem Schoko Restaurant eingekehrt, aber DAS geht ja nun gar nicht. Belohnung kommt immer nach der Mühe.  Wobei man bei knirsch 8 km Streckenlänge nicht von Mühe sprechen kann, allenfalls Spike hätte das Recht, immerhin trottet er mit Seniorenschritten auf seinen fünfzehnten Geburtstag zu.

Liebesbänke für die Singleline

Darf ich als überzeugter Single eigentlich auf einem Liebesbankweg wandern? Ich beantworte diese Frage gleich mal mit „JA“, denn lieben tue ich ja auch als Allein lebende. Ich liebe meine Kinder und Enkelkinder, meine alte Fellnase, mich selber und die Natur und ich mag so viele Menschen in meinem Leben, dass der Liebesbankweg für mich genau richtig ist.

Liebesbankweg (9)
Liebesbank

Start als Quereinsteiger

Mit dem Start an der Sun-Hotelanlage Kreuzeck steigen wir mitten drin ein, in diesem kleinen Liebesbankweg. So lande ich dann auch gleich, am Seerestaurant Egerland vorbei, am Grumbacher Teich. Rechts von mir befindet sich der Obere Grumbacher Teich und links, dort hin wenden wir uns, liegt der Mittlere Grumbacher Teich.

Liebesbankweg (6)
Kaffeehaus Egerland

Das Wetter könnte ja mal freundlich lächeln, aber irgendwie gelingt das in diesem Urlaub nur sehr mäßig. So verweilt mein Blick auf dem tiefgrünen Wasser des Teiches.

Diese für den Bergbau seinerzeit künstlich angelegten Teiche gehören allesamt zum Weltkulturerbe „Harzer Wasserregal“ (eine sehr schöne Wanderregion)

Mittlerer Grumbacher Teich

Liebesbankweg (10)
Mittlerer Grumbacher Teich

Oberer Flößteich

Am Mittleren Grumbacher Teich sind wir viel zu schnell vorbei gewandert und biegen im Anschluss auf einen Weg mit merkwürdiger Optik. Drastische Abholzarbeiten haben diesen Wegabschnitt zu einem Ödland werden lassen.

Am Wasserspielplatz tummeln sich Erwachsene, keine Kinder. Ein herrliches Bild!

An Bockswiese vorbei wandern wir nun auf herrlichen Waldwegen Richtung Hahnenklee, um dort die berühmte Stabkirche zu besichtigen.

Liebesbankweg (35)
Waldpfad Richtung Hahnenklee

Wir werden begleitet von einem Märchenweg, passieren weitere Liebesbänke mit unterschiedlichem Design, sehen das Wassertretbecken Kneipps-Ruh mit einem Stempelkasten für den Liebesbankweg und besuchen kurz eine Gedenkstätte.

Das große Haus in reiner Holzbauweise ist zu verkaufen. Es sieht wunderschön aus.

Die Stabkirche in Hahnenklee

Die Kirche lockt jährlich unzählige Besucher an, sie ist einzigartig in Deutschland. Es gibt schon Stabkirchen hier, jedoch ist diese hier eine architektonische Meisterleistung. Im norwegischen Borgund steht eine solche Kirche, die als Modell für die in Hahnenklee gestanden haben könnte. 1908 wurde sie fertig gestellt und sieht im Inneren genauso spannend und schön aus, wie draußen.

Es waren andächtige Menschen in der Kirche, sodass ich nur dreimal auf den Auslöser drückte. Zu schade, denn da gibt es Details, die es wert sind gezeigt zu werden. Andererseits bleibt so ein wenig Spannung für einen eigenen Besuch.

Hier gibt es mehr zu Kirche und deren Geschichte: Webseite Stabkirche Hahnenklee

In Elend steht die kleinste Holzkirche Deutschlands, vielleicht ein Tipp für euch?

Bikepark Hahnenklee

In der Ferne steht ein wunderschönes Haus, ein richtiger Schatz in der Landschaft.

Liebesbankweg (66)

Auf dem kommenden Streckenabschnitt schwillt mir ganz ehrlich der Kamm. Während ich als Wanderin auf breiten Wegen unterwegs sein muss, mit der Aufforderung auch ja diese Wege nicht zu verlassen, führt eine Bikerstrecke auf schmalem Pfaden mitten durch die Natur.

Die Nutzung der Strecke in diesem Bikepark ist nach Zahlung einer Gebühr in Höhe von 5 Euro erlaubt.

Bocksbergseilbahn

Über mir schweben die Räder der Wildwestfahrer und in Kabinen die menschliche Fracht. Im Winter herrscht hier Skibetrieb, sodass der Liebesbankweg in dieser Zeit nicht wanderbar ist.

Die Quelle der Liebe?

Einst als Wasserversorgung für eine Ferienunterkunft genutzt ist sie nun Station auf dem Liebesbankweg.

Liebesbankweg (84)

Ein paar Impressionen über den weiteren Wegeverlauf in Bildform.

Die Liebesbank mit der Stempelstelle…

für die Harzer Wandernadel. Wieder landet ein Stempel in meinem Heft. Die Wanderomi darf eine Weile aus dem Rucksack klettern und frische Luft schnuppern. Leider habe ich vergessen nach Sigrids Liebesschloss zu schauen.

Liebesbankweg (100)Liebesbankweg (99)

Weiterhin säumen wunderbare Aussichten und diverse Liebesbänke- und rastplätze den Weg, der überwiegend auf gut ausgebautem Weg fortgesetzt wird.

und dann fehlen die Markierungen eine ganze Weile, vermutlich bin ich vom Weg abgekommen? Dafür finde ich sie an einem Abzweig in großer Anzahl, leider ohne Richtungsweisende Pfeile.

Liebesbankweg (115)

Falsch abgebogen

Ein wenig irre ich umher, bis ich den Weg wieder aufnehmen kann.

Liebesbankweg (119)

Der WasserWanderWeg – Auerhahn Kaskade

Der Wasserwanderweg begleitet uns nun eine Weile auf schmaleren Wegen.

Neuer Grumbacher Teich

Bald erreichen wir wieder die Grumbacher Teiche, die uns zügig wieder zum Ausgangspunkt zurück führen.

Liebesbankweg (155)Im Kaffee Egerland trinke ich einen köstlichen Cappuccino und verputze ein süß/sauer gewürztes Gemüsesüppchen mit Fleischeinlage mit ausgesprochen köstlichem Geschmack.

Damit ist unsere heutige Wanderrunde beendet. Ein paar sehr schöne Eindrücke konnte ich einsammeln und festhalten, das Wetter blieb gnädigerweise trocken und ließ auch ein wenig blau am Himmel zu. Also, was will das Herz mehr?

KArte

9 Kommentare

  1. Liebe Elke,
    gerade von einer 10tägigen Klassenfahrt (Forstpraktikum) mit meinen 7. Klässlern zurückgekommen, durchstöbere ich deine letzten Beiträge. Dieser Weg hier gefällt mir von den Fotos am allerbesten und machen richtig Lust aufs Nachwandern!
    Die Holzkirche finde ich besonders schön! Erinnert mich an ähnliche Bauwerke, die ich in der Hohen Tatra gesehen habe.
    Und die Bilder mit der Wanderomi sind total süß!
    Am kommenden WoE wird der Dörferweg, der neueste der Erlebniswege Sieg, erwandert. Freu mich drauf!
    Liebe Grüße
    Myria

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen Myria,
      ja der Liebesbankweg war sehr schön, es kam erstmalig die Sonne zum Vorschein und deshalb erscheinen diese Fotos auch einladend, obwohl ich die voran gegangenen Wege mindestens ebenso attraktiv finde.

      Dörferweg, hoppla den kenne ich nicht. Schaue ich doch gleich mal nach.
      Liebe Grüße und noch ein wunderbares Wochenende
      Elke

      Gefällt mir

    • Der Dörferweg wurde erst letzten Herbst zu den Erlebniswegen hinzugefügt, ist also im Buch vom Bachem Verlag nicht enthalten, ist aber im Internet zu finden. Er startet in Eitorf an der Sieg.

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Elke, ja das mit den prämierten Wanderwegen ist sehr unterentwickelt im Harz. Obwohl wirklich genug Potential da wäre. Und ich musste echt lachen, was du über die Abholzarbeiten geschrieben hast. Uns ging es letztens genauso auf einer Wanderung im Harz. Alle Wanderwege waren von Forstfahrzeugen zerfurcht und wir mussten über Baumstämme und Äste klettern. Abenteuer Harz sage ich nur 😉 Aber ich freue mich, dass du trotzdem so eine schöne Zeit hattest! LG Andrea

    Gefällt 1 Person

    • Hi hi, Abenteuer hatte ich reichlich und Spike auch. Auf zwei unserer Wanderungen sind wir nämlich plötzlich auf Wegen gelandet, die als solche nichts mehr nutzbar waren. Unsere schlimmste Querfeldeinabenteuerwanderung kann ich im Blog nicht beschreiben, leider. Sie ist einfach nicht nachwanderbar. Es war himmlisch bei euch und wie immer viel zu kurz.
      Liebe Grüße und einen wunderbaren Abend
      Elke

      Gefällt 1 Person

  3. Ha, total erkennbar, wenn man diesen Weg gerade selbst gegangen ist 😉 Allerdings bei Sonnenschein. Ich kann nur ahnen, wo du ‚ein wenig umhergeirrt bist‘; vielleicht war es an der Abzweigung zum Gipfel des Bocksberges (Teerstraße). Dort haben wir auch gezweifelt, sind dann aber nicht zum Gipfel, sondern weiter um den Berg gegangen. Das kleine Seecafé ist wirklich erwähnenswert; wir haben dort sehr lecker gegessen und wurden sehr freundlich bedient – was im Harz nicht selbstverständlich ist! Sowieso ist die Strecke an den Grumbacher Teichen bis zur Stabkirche am schönsten, obschon auch der Anstieg irgendwie alpines Flair hat 🙂 wenn auch auf ‚Omawegen‘. War uns an diesem Tag recht so. LG

    Gefällt 1 Person

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s