Ausflug mit Picknick an der Diepentalsperre

Eine Woche unverhofften Enkelinnenbesuch und das bei perfektem Draußenwetter. Tierpark- und Spielplatzbesuche sind an der Tagesordnung. Den einzigen Tag mit Wolken am Himmel, verbringen wir in Diepental, um dort eine Miniwanderung mit Picknick am Ufer der Talsperre zu verleben.

Vorschläge für Wanderungen

Wer einfach nur einen kleinen Spaziergang machen will bleibt einfach am Ufer der Talsperre und umrundet diese.

Meine Enkelin lauscht interessiert, als ich ihr von meiner und der Kindheit ihres Vaters erzähle und dass wir in den Tretbooten über die damals noch gefüllte Talsperre geschippert sind. Sie schaut traurig auf die alten Boote.

Neue Flora und Fauna entwickelt sich

Die Wasservögel indes, sind offensichtlich unberührt vom niedrigen Wasserstand. Es wird Nachwuchs groß gezogen und die Reiher stehen hier auch immer wieder herum, um die wenigen Restfische zu ergattern.

Wir suchen einen Picknickplatz

Die kleine Wanderin ist gut gelaunt, kein Klagen dass die „kleinen“ Beinchen schmerzen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mir fällt wieder mein großer Wunsch ein, endlich den Bergischen Weg und den Bergischen Panoramasteig zu erwandern. Die orangefarbenen Symbole des Bergischen Weges hängen hier an den Bäumen.

Nach einer kleinen Weile finden wir den süßen, kleinen Pfad, der hinunter zu einem kleinen Wiesenstück am Ufer der Talsperre führt. Dort wird die mitgebrachte Decke ausgebreitet und das von Julia zusammen gestellte Picknick ausgepackt.

Äpfel, Möhren und ein heiß begehrter Donut finden den Weg aus ihrem Rucksack auf die Decke, ebenso wie eine Flasche Wasser.

Steine werfen und Regenwurm retten

Nachdem ein Teil der Vorräte den Weg in den ewig hungrigen Magen gefunden haben, widmet sich die kleine Maus dem Wasser und landet unversehen mitsamt ihren Schuhe darin.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Spike genießt die Ruhe hier und beobachtet sehr genau das Treiben seiner kleinen Schmusegefährtin.

Plötzlich entdeckt sie einen Regenwurm im Wasser, der unbedingt gerettet werden muss. Im modrigen Uferbereich wird er wieder in die Freiheit entlassen.

Diepental-Picknick-Julia (70)Diepental-Picknick-Julia (71)

Schildkröten auf dem Baum, Fische im Boot und was essen Bäume?

Wir halten uns eine Weile hier auf, erstaunlich wie die Zeit verfliegt, während Steine den Weg ins Wasser finden und wir feststellen dürfen, dass die kleinen Arme eine erstaunliche Wurfkraft haben. Im SteineWeitWerfen wird sie bald Gewinnerin sein!

Die Schuhe patsch nass begeben wir uns irgendwann erneut auf den Weg, der heute nach nicht einmal 3 km ein Ende finden muss.

Diepental-Picknick-Julia (82)
Schildkröten leben hier schon seit Jahren

Ein mit Wasser gefülltes Boot liegt am Wanderweg und Julia rätselt, ob dort vielleicht doch der ein oder andere Fisch im Wasser zu finden sein könnte.

Wir passieren diesen alten Baum, dessen Wurzeln fortschreitend von Erdreich befreit werden. So kann Julia die dicken Wurzeln gründlich in Augenschein nehmen und erfahren, dass diese dicken Wurzeln den Baum mit Wasser und Nahrung versorgen.

Dabei stelle ich fest, dass es für mich schon eine Herausforderung ist, einem fünfjährigen Kind zu erklären welche Nährstoffe ein Baum braucht und wie sie entstehen. Da wäre ein Buch fällig.

Diepental-Picknick-Julia (88)
Was essen Bäume?
Diepental-Picknick-Julia (90)
Müdes Kind braucht Kopfkissen
Diepental-Picknick-Julia (94)
Der müde Baum
Diepental-Picknick-Julia (95)
Der kleine Wasserfall

Auf kleinem Raum viel erlebt. Wir fahren heim, um später unseren obligatorischen Besuch im Tierpark Reuschenberg anzuhängen. Dort sind die Gäste des Kölner Zoos, die Alpakas, besonders interessant. Aber dazu gibt es später vielleicht einen eigenen Bericht.

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s