Natur pur in Allrode – Das weiß auch der Fuchs

Was haben der Fuchs und Spike gemeinsam?

Rund um Allrode gibt es zahlreiche Wanderwege. Schon aus der Haustür raus ein Stück den Weg hinunter lande ich im Wald oder auf Feldwegen, je nach Lust und Laune.

Am heutigen Nachmittag schnappe ich mir die Hundeleine und veranlasse Spike aus seiner Verweigerungshaltung heraus zu kommen und ein paar Kilometerchen zu laufen.

In Allrode geht es los

  • Start/Ziel: Krugberg, Allrode
  • Streckenlänge: 7,7 km
  • Höhenmeter: 134 m
  • GPS Track
  • Einkehr im Ort Allrode z.B. Harz Resort Allrode  oder in der Ferienwohnung 😉

Hier kann Frau unendlich wandern, nach allen Richtungen führen Wege in Nachbarorte oder einfach in die Botanik. Ich liebe dieses Fleckchen Erde. Spike tut sich zunächst schwer, kommt aber später ganz gut in Schwung.

Wir verlassen langsam und voller Genuss die Ferienhaussiedlung und erreichen sehr schnell Feldwege. Davon gibt es eine Menge Fotos

Viel erzählen muss ich nicht……….

außer die Geschichte mit dem Fuchs

mitten in der Wiese ist ein Fuchs offensichtlich damit beschäftigt eine oder mehrere Mäuse zu jagen. Dabei verliert er den Blick für seine Umgebung und nimmt auch nicht wahr, dass wir uns langsam nähern.

Ebenso betriebsblind ist Spike, der schnüffelnd die Feldränder absucht. Ich habe mich innerlich schlapp gelacht.

Voller Freude über das Gesehene verpeile ich den weiteren Wegeverlauf und kämpfe mich dann erst einmal mitten über Wiesen und kleine Gräben (Track ist korrigiert)

Danach spazieren wir eine kleine Weile über Forstautobahn und landen dann wieder auf Wiesenwegen, die von den frisch erblühten Buschwindröschen gesäumt sind.  Ein Biotop wird mittels wunderschöner Brücke überquert und schon bald erreichen wir wieder die Ferienhaussiedlung.

Spannend ist auch der Wald hinter den Ferienhäusern, dort wurden früher Nutztiere gehalten, sogenannte Hutewälder. Die Buchen, die dort wachsen, haben wunderschöne Formen. Ich habe hier ein paar Bilder dazu eingestellt: Fotobericht

 

 

Ein Kommentar

  1. […] Mir ist nach weiten grünen Weideflächen, nach Flachwandern nach der gestrigen Tour über steinige Wege. Auch wenn da noch einige Wanderwege wie die Steinerne Renne und die Achterhöhen ausstehen, ich mag es heute mal bequem.Spike bekommt seine kleine Frühstücksrunde (ca. 3km ) und dann rausche ich ab in das nahe gelegene Trautensstein. Da diese Runde sehr kurz ist, werde ich heute Nachmittag mit Spike noch einen ausgedehnten Spaziergang unternehmen. Den Weg habe ich bereits hier vorgestellt: Natur pur in Allrode – Das weiß auch der Fuchs […]

    Gefällt 1 Person

Ich liebe Schwätzchen mit euch, drum kommentiert gerne ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s