Einmal in der Woche steht ein Besuch des Bauernladen Klein in Leverkusen Neuboddenberg auf meinem Programm. Milchprodukte, Wurstaufschnitt, Käse und Eier bekomme ich dort und ausgezeichnetes Fleisch. Fleisch und Wurstwaren produziert der Hof selber, Milchprodukte bezieht er vom Thomashof in Burscheid.

Bauernladen Klein LeverkusenOft drehe ich zu diesen Gelegenheiten mit oder ohne Spike ein kleines Ründchen durch die ländliche Umgebung. Eine dieser Touren stelle ich weiter unten vor. Zunächst erzähle ich aber ein klein wenig über den Bauernladen, der idyllisch in der ländlichen Umgebung Neuboddenbergs seinen Platz gefunden hat.

Bauernladen Klein 

Auf dem Hof werden Rinder, Schweine und Ziegen gehalten. Alles ist offen einsehbar, die Rinder stehen lediglich im Winter im Stall.

Sowohl Schweinen als auch Rindern steht ein dickes Strohbett zur Verfügung und sie wirken weder apathisch noch aufgeregt. Immer wieder werden meine Blicke magisch in die Stallungen gezogen, wenn ich im Winter dort auftauche. Es macht Spaß den großen Tieren bei ihren Mahlzeiten zuzuschauen. Mais und Getreide werden selber erzeugt und Wachstum fördernde Zusätze kennen sie nicht.

Im Sommer stehen die die Rinder auf großen Weiden, zusammen mit Kälbern, die mit ihren Müttern oder Ammen aufwachsen dürfen. Es ist lustig anzuschauen, wenn die Bullen auch als Halbwüchsige immer wieder versuchen an die Milchbar ihrer Mütter zu gelangen.

Irgendwann gehen aber auch die längsten Wachstumsperioden den Weg des irdischen und das ist in diesem Fall nun mal der Schlachthof. Ein Flyer des Bauernladen Klein informiert mich darüber, dass die Fahrt zur Schlachterei keine 15 Minuten in Anspruch nimmt. Auf diese Weise wird der Stress für die Tiere weitgehend vermieden.

Weihnachten finden Besucher im Stall alles was die Weihnachtsgeschichte hergibt.

  • Übrigens findet am 3. Juni 2018 der Tag des Offenen Hofes statt.

Nun aber zur Kreativrunde ab Bauernhof

Einmal rund um den Bauernladen

  • Start/Ziel: Wanderparkplatz L 188 oder Kirche L188
  • Mein Start: Bauernladen Klein (Keine Wanderparkplätze)
  • Streckenlänge: 10 km
  • Höhenmeter: 175 m
  • GPS Track
  • Wanderweg der Region: Steinbücheler Mühlenweg
Bauernladen Klein
Bauernladen Klein

Um den Hof herum, an einem kleinen Dorfplatz vorbei, führt meine Wanderstrecke mich in den Wald.

Steinbuechel-Runde (3)
Neuboddenberg

Der Morgendunst hängt noch zwischen den herbstlich daherkommenden Bäumen. Ein dicker Laubteppich bedeckt den Boden und dämpft jeden Schritt. Ich liebe diesen Waldabschnitt. Hier verläuft auch der örtliche Mühlenweg.Waldgebiet Neuboddenberg

Der Leimbach führt ordentlich Wasser, plätschert gut vernehmlich durch den Wald.

Leimbach
Leimbach in Leverkusen Neuboddenberg

Einiges an Pilzen duckt sich noch in geschützte Bereiche und Ilex breitet sich hier stellenweise großflächig aus. Der immergrüne Strauch gibt dem Wald auch im Winter Farbe.

Am Ortsrand von Erberich muss eine Viehweide gequert werden. Der mit Gummierung geschützte Zaun kann angehoben werden um so darunter hinweg zu gelangen.

Ein im Winter weniger attraktiver wirkender Abschnitt folgt nun. Die Wiese bergan nähere ich mich der Bundesstraße, die nach Burscheid führt.

Merkwürdige Behausungen machen sich zunehmend in Leverkusen breit. Zelte mit davor abgestelltem Mobiliar, Fahrrädern und vermutlich von der Nachbarschaft hinterlegten Köstlichkeiten und Dekorationsartikeln.

Diese überquere ich am Japanhaus und verschwinde wieder im Wald.

Auch hier präsentiert sich meine Heimatstadt mit außergewöhnlichen Anblicken. Ich empfinde es als schade, dass eine Wanderwegeführung über teilweise extrem unattraktive Gebiete gelegt wird, bzw. der Weg nicht besser gepflegt wird.

Am Köttersbach nach Ropenstall – Einer der Drei Bäche

Ewig bleibt es nicht so trist. Den Bereich am Köttersbach entlang Richtung Ropenstall kann ich wieder mehr genießen. Nach den heftigen und lang andauernden Regenfällen stehen die Wege sehr unter Wasser. Das Bild unten zeigt den bis zum Knöchel eingesunkenen Wanderstiefel. Ein Bild, dass wir ab November bis in den Januar 2018 dauerhaft vor Augen halten können.

So Regen reich habe ich selten ein Jahresende erlebt.

Steinbuechel-Runde (45)Im Sonnenlicht gewinnen auch Spätherbst- und Winterlandschaften an Attraktivität.Steinbuechel-Runde (49)Steinbuechel-Runde (54)

Den kommenden Wegabschnitt bin ich auch schon viele Male mit Spike angelaufen. Hier kann er frei laufen, wir begegnen nur freundlichen Menschen, mit freundlichen Hunden. So kann ich euch auch Bilder aus unterschiedlich fortgeschrittenem Jahresverlauf zeigen.

Am Hirzenberger Mühlenbach

Eine kleine Schleife, die ein Spaziergänger auch leicht weg lassen kann, baue ich an meine gewöhnliche Runde auf dem Leverkusener Mühlenweg. Sie führt mich links und rechts des Hirzenberger Mühlenbach entlang.

MuehlenwegExtraschelife (3)Aber Achtung, nach längeren Regenfällen sind die Wege sehr matschig, zumal diese Wege auch von Reitern genutzt werden.

Anders als wir Hundehalter, räumen die die Haufen nicht zur Seite :)

Der Hirzenberger Mühlgraben führt, wie alle anderen Bäche in der Region, reichlich Wasser.

MuehlenwegExtraschelife (12)
Der Hirzenberger Mühlgraben führt reichlich Wasser

Und weil es im Winter so triste ist, fotografiert die Wandersfrau eben das einzig Bunte und das sind Waldboden und mit Moos bewachsene Baumstämme. Stellt euch diesen Abschnitt mit Laub an den Bäumen vor. Für innerstädtische Verhältnisse ist das Unterwegssein hier wirklich schön!

Rund um Ropenstall

Am Ende der Schleife biege ich rechts ab und wandere weiter auf dem Leverkusener Mühlenweg um Ropenstall herum. Dann dauert es auch nicht mehr lange und ich lande wieder am Bauernladen Klein.

Zugegeben, die Rund ist sehr klein und nicht sonderlich spektakulär. Trotzdem finde ich für Leverkusener diesen Spaziervorschlag recht attraktiv, wenn es mal nicht weiter weg gehen soll.

 

4 Kommentare

  1. Ein sehr schöner Bericht mit ausdruckstarken Fotos. Toll, liebe Elke! Wir sind zur Zeit nur in Weinbergen unterwegs auf asphaltierten kleinen Straßen, denn im Wald ist es furchtbar matschig! Aber es wird schon bald wieder besser – hoffentlich. Wir vertreiben uns die Zeit mit Urlaubspläne schmieden – Wohnmobile besichtigen – denn es soll nach Frankreich gehen – Normadie, Bretagne – . So geht der Winter schneller vorbei ! Liebe Grüße, Sigrid

  2. Wunderschön die Nebelbilder und auch sonst tun die Farben gut. Ich habe mich heute auf den Wetterbericht verlassen und eine geplante Wanderung abgesagt; mal sehen, ob ’s mir leid tut. Bisher windig aber nur 10 Tropfen Regen; zwischendurch blauer Himmel… Liebe Grüße, Guido.

    1. Hier ist es auch noch weitgehend trocken, aber usselig. Gleich geht es eine kleine Runde mit Spike vor die Tür und ansonsten Innendienst. Die nächsten Tage werden wir die Wochen zuvor, grausig. 😄
      Ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Tag!!!
      Liebe Grüße
      Elke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.