Mystery Blogger Award – noch nie gehört oder gelesen. Für mich eine neue Variante der schon bekannten Awards. Zu solch einem frühen Zeitpunkt im Jahr bleibt Zeit für diese Aktionen, später im Jahr nehme ich mir lieber mehr Zeit zum wandern und draußen sein.

Also ihr Lieben, bereitet euch auf persönliche Statements vor und am Ende hoffe ich die Blogs für eine Teilnahme auszuwählen, die dann auch tatsächlich Lust drauf haben.

Ein Award wird ins Leben gerufen

Martina von Hundereisenmehr schreibt in ihrem Blog über die Erfinderin des Awards,  die Lifestyle-Bloggerin Okoto Enigma.  Lifestyle ist ja so gar nicht meins, trotzdem passen die meisten Fragen ja dann doch irgendwie und Martina kommt ja noch auf andere Ideen.

Martina hat neue Fragen gestellt, die ich hier beantworten werde:

Wie bist du zum Bloggen gekommen bzw. was ist deine Motivation beim Bloggen?

Zunächst habe ich über meine Wanderungen geschrieben, weil ich mich erinnern wollte, weil ich in einer Krisensituation etwas Positives verfassen wollte. Später entwickelte sich der Ehrgeiz die Beiträge ansprechender zu gestalten und mit Fotos zu schmücken.

Heute schreibe ich, weil ich mich unsäglich über die Resonanz freue, die ich mit meinen Beiträgen erziele. Wie oft beteiligen sich Leserinnen und Leser mit ihren persönlichen Geschichten. Das macht mir so viel Freude, das motiviert unglaublich.

Ich erfreue mich aber auch selber immer wieder an den Bildern, die mich an tolle Erlebnisse erinnern, auch und vor allem mit meinen Freundinnen.

Dieses Tagebuch soll in Zeiten, wenn ich vielleicht wanderuntauglich im Sessel sitze mir erlauben diesen Rückblick auf mein zu Leben genießen.

Welches ist Dein Lieblingsreiseziel mit Hund(en)?

Alle Landalparks, aber vor allen Dingen die Ferienwohnung Am Raßberg von Volker in der Eifel. Von dort aus können wir unmittelbar in die Natur, haben wenig oder gar keine Anfahrten. Ein Traum für Hund und Frauchen.

Ferienwohnung Am Raßberg
Haus Am Raßberg

Was tust du, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen (die Frage hat mir einfach zu gut gefallen, um sich nicht auch zu stellen)?

Die Frage gefällt mir auch gut. Ich bin der Meinung, dass wir uns nicht anstrengen müssen, um die Welt besser zu machen. Ich gebe einfach was mir leicht möglich ist, manchmal ist das ein Gespräch, ein Lächeln, eine kleine Gabe, ermunternde Worte, eine kleine Gefälligkeit (alles Dinge, die mir auch gut tun)

Es gibt eine Gruppe „Fairteilen“ für Leverkusen, dort verschenke ich Dinge, die ich nicht mehr brauche, auch hochwertige. Es tut mir nicht weh und andere bekommen etwas, das sie sich vielleicht nicht leisten können.

Hand aufs Herz: Darf dein Hund mit dir auf der Couch oder im Bett liegen?

Nein, bzw. nur wenn es ihm richtig mies geht. Er schafft aber sowieso nicht mehr hoch zu mir, also sitze ich eher mal bei ihm auf dem Boden 😉

Wem würdest du gerne einmal so richtig die Meinung sagen wollen und warum?

Fällt mir niemand ein, im Regelfall sage ich, wenn mir etwas nicht passt, vielleicht sogar zu oft und zu direkt 😉

Für den Mystery Blogger Award nominiere ich:

Und die folgenden Fragen habe ich für euch gewählt:

  1. Gibt es jemanden, die/der Dich zum Blog schreiben inspiriert oder angeregt hat?
  2. Welcher Art ist die Resonanz auf Deinen Blog  in Deinem nahen Umfeld?
  3. Wie stehst Du zum geschrieben Wort? Liest Du gerne Bücher und welche?
  4. Welche Aufgabe erfordert in Deinem Leben das höchste Maß an Überwindung?
  5. Treiben Dich Visionen an bestimmte Dinge zu tun?
  6. Welche Urlaubsziele stehen auf Deinem Plan 2018?

Ich bin gespannt ob ihr teilnehmen werdet und wie ihr eure Fragen beantwortet.

Liebe Grüße an euch alle

Elke

7 Kommentare

  1. Liebe Elke,
    dat is ja ’n Dingen……steht da doch unsere FeWo als Lieblingsreiseziel geschrieben staun
    Da sage ich aber mal gaaaaaanz artig Dankeschön.
    Und nochmal Danke gibt’s dafür, dass ich NICHT nominiert wurde. 😉
    Mir ist die Lust aufs Bloggen irgendwo verloren gegangen. Vielleicht finde ich diese auf den Streifzügen mit Shaggy eines Tages wieder, aber derweil begnüge ich mich mit kurzen FB-Beiträgen.
    Ich hoffe jedoch sehr, dass Dich die Freude am Schreiben niemals verlässt, sind Deine Beiträge doch so charmant geschrieben und dazu mit wunderbaren Bildern geschmückt.
    Herzliche Grüße
    Volker

    1. Lieber Volker,
      mir war klar, dass Du keine Lust hat einen Blogbeitrag zu schreiben, ebenso wie Mungo dazu wenig Lust verspürt. Ich mache ja auch höchstens einmal im Jahr bei solchen Aktionen mit. Du hast wirklich genug Beschäftigung, da bracht es eher keinen zusätzlichen Schriftkram. Ich schaue ja den leibenswerten Shaggy bei Facebook und YouTube, das ist sooooo herrlich.

      Na ja und Deine Wohnung und das Umfeld sind für mich einfach eine Art Heimat und für meinen Spike auch. Ich freue mich jetzt schon auf Oktober.
      Ganz liebe Grüße in die schöne Eifel
      Elke

  2. Liebe Elke,
    ich hatte es so im Blut, als ich den Titel deines Beitrags heute in meinen Mails las, dass ich dran wäre. Und tatsächlich hast du mich nominiert!
    Vielen Dank. Hui, ich bin ein bisschen aufgeregt. 🙂
    Dann muss ich mal überlegen, was ich schreibe…
    Bis bald!
    Aurora

    1. Hi hi meine Liebe,
      ja das war gaaaaaanz klar. Ich erinnere mich an meinen ersten Beitrag dieser Art und ja, ich war auch aufgeregt.
      Viel Spaß beim schreiben, das fließt sobald Du anfängst, bist ja wirklich fit in Deiner Ausdrucksweise.
      Liebe Grüße und bis bald
      Elke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.