Heute habe ich mir die zweite Tour, nämlich die Herfeld Tour, aus dem Angebot der Wahner Heide vor genommen. Das Thema „Wenn die Moorlilie mit dem Sonnentau“ sprach mich schon wegen meiner derzeitigen Vorliebe für die Pflanzenfotografie an. Im Bereich von Moorgebieten gibt es da einige interessante Beobachtungen zu machen.

Herfeld_Tour_Wahner_Heide (3)Diese kleine Tour trifft sicher nicht jedermanns Geschmack, denn  Flugzeuglärm vom nahen Kölner Flughafen müssen in Kauf genommen werden. Der Weg führt dicht an dessen Gelände vorbei.

Allerdings hat für mich die Sichtung von Sonnentau und Orchideen einen so hohen Stellenwert, dass ich diese Runde mit Wonne noch viele Male gehen werde.

Herfeld Tour

Parken: Hasbacher Str./ Auf dem Neuen Feld

Den GPS Track der 7 km Strecke finden Sie wie immer, bei GPSIES

Herfeld_Tour_Wahner_Heide (2)
Herfeld Tour – Los geht es

Text spare ich heute mal wieder, die sommerlichen Eindrücke reichen euch doch sicher. Meine Motivation zum schreiben lässt bei solchen Sommern immer sehr zu wünschen übrig. Zu kostbar ist die Zeit, die ich doch lieber draußen verbringe.

Blaue Federlibelle bei der Paarung - Herfeld Tour
Blaue Federlibelle
Herfeld Tour Wahner Heide
Ich muss hier noch einmal hin, mit viel mehr Zeit

Herfeld_Tour_Wahner_Heide (71)

Das nächste Mal erzähle ich mehr, versprochen! Ich hoffe ein kleiner Eindruck von der Tour konnte trotzdem vermittelt werden, damit ihr vielleicht mit mehr Worten MIR über eure Erlebnisse berichten könnt.

6 Kommentare

  1. „…derzeitigen Vorliebe für die Pflanzenfotografie…“ Hoffentlich hält das lange an. Wie kommt man nur zu so einem traumhaften Libellenfoto? Dankeschön fürs Erarbeiten und Herzeigen des gesamten Beitrags sowie herzliche Grüße aus München, Josef

    1. Hallo Josef,
      manchmal kommt der Mensch zu-Neigungen, sprichwörtlich wie die Jungfrau zum Kinde. Wandern ist ja mehr als einfach nur Bewegung, es ist auch Wahrnehmen, des Kleinsten. Es hat eine Weile gedauert, bis das Tempo so weit gedrosselt war, dass das gelingen konnte. Mal sehen, wohin mich mein Leben noch so bringt. :-)
      Herzliche Grüße aus dem Rheinland
      Elke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.